Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dr.Thomas Frankenhauser


World Mitglied, 40595 Düsseldorf

Rhaphigaster nebulosa - die Gartenwanze

Auch in Göfis/Vorarlberg kommt sie vor. Die Art ist palaearktisch verbreitet.
Dieses Tier hier sonnte sich auf der warmen Hauswand, flog bei Störungen laut - ähnlich einer Hornisse - brummend weg und kam dann nach einiger Zeit wieder.
Wie viele andere Insekten wandte es die Oberseite mit der größtmöglichen Fläche der Sonne zu, um viel Wärme aufzunehmen.
Es überwintert gern in Häusern.

13.10.2013

Kommentare 5

  • Sonja Haase 17. Oktober 2013, 14:57

    Top Aufnahme in bester Schärfe und herrlichen Farben. Gefällt mir sehr gut. VG Sonja.
  • Dr.Thomas Frankenhauser 17. Oktober 2013, 12:15

    Ich denk', es regnet bei Euch (-: !
  • GERDT GINGKO 17. Oktober 2013, 12:13

    Ich geh jetzt auch meine Oberfläche der Sonne zuwenden!

    LGG
  • Daniela Boehm 16. Oktober 2013, 23:10

    Prima gezeigt :) LG Dani
  • kgb51 16. Oktober 2013, 21:09

    Sehr gut fotografiert und erläutert.
    LG Karl

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Wanzen
Klicks 315
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 550D
Objektiv Sigma APO Macro 150mm f/2.8 EX DG HSM
Blende 13
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 150.0 mm
ISO 100