Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Matthias. A.


Free Mitglied, Kiel

Residenz

Würzburger Residenz kurz vor Mitternacht (14.11.2007).

Panorama aus 8 Hochkant-Aufnahmen.
Für Tipps und Tricks danke ich mal wieder Chrissi S.

Anregungen, Kritik oder Verbesserungsvorschläge willkommen!

Kommentare 10

  • Kurt Treumann 8. Oktober 2008, 21:45

    schönes foto, allerdings hätte ich mir etwas mehr vom unteren teil vom brunnen gewünscht.
    gruß kurt
  • Jens CarpeDiemJen 29. Dezember 2007, 14:17

    Also Matthias für nen Panorama ganz gut blos hast du dir warscheinlich einen nicht ganz so guten Standpunkt gewählt.
    Ich würd sagen wenn du es noch mal versuchen willst dann stell dich beim nächsten Mal mal direkt in der Mitte hin so zu sagen vor den Brunnen denn der schein dein Foto doch zu stören.
    Da kommt warscheinlich auch die Kritik von Ela her denn die eine Ecke des Gebäudes liegt weite hinten als die andere und dadurch sieht das ganze Krumm und schief aus.
    Aber sonst nen schönes Motiv und von den Farben her auch sehr schön.
    Wegen der Schärfe das Passiert halt nun mal wenn man es verkleinert.





    LG
    Jens
  • der Schabernack 18. November 2007, 20:40

    zu viel bearbeitet meiner meinung nach....

    die schärfe extrem überzogen...
    Aber trotzdem ein geiles Motiv! Schöne perspektive!
  • Ela Ge 17. November 2007, 15:35

    tja, ich kann nur schreiben was ich sehe ..... und ich habe auch wirklich nichts gegen stürzende linien, nur halt nicht einseitig, damit stimmt es dann eben nicht mehr .... wären rechts die gleichen stürzenden linien, hätte ich nie etwas geschrieben.
  • Matthias. A. 17. November 2007, 15:19

    @Ela: ne, ist kein DRI. Die Verzerrungen finde ich eigentlich bei vielen Bildern ganz interessant und ich halte es nicht für nötig, immer alles entzerren zu müssen!
    Das mit der Schärfe gefällt mir auch nicht! Das Bild ist praktisch zu scharf! Das kommt vom Verkleinern. Wenn Du das Bild auf 3000 oder 4000 pixel anschaust ist alles super knackig, beim schrumpfen ist dann auf dem Bild praktisch kein Platz mehr für die Details. Die Algorithmen, die mir da mein Programm anbietet, machen dann das Bild entweder zu weich/unscharf oder eben so wie oben! Da hab ich das scharfe bevorzugt. Von irgendwelchen Störungen ist da keine Spur im Original!
    Schönen Tag noch!
  • Ela Ge 17. November 2007, 15:07

    also für mich stimmt da mit der schärfe einiges nicht! mir kommt das vor, als ob du beim DRI - wenn es überhaupt eines ist - die bilder nicht genau übereinander gelegt hättest .... oder zuerst störungen entfernt und dann extrem nachgeschärft.
    der bildaufbau passt, der linke teil deine arbeit kippt aber nach innen.
    ela
  • Chrissi S. 17. November 2007, 11:00

    Auch von mir trotzdem ein großes Kompliment. Nur schade das man hier immer so klein komprimieren muss denn das Orginal war noch um längen besser!

    Finde der nächtliche Streifzug hat sich auf jeden fall gelohnt!

    lg Chrissi
  • Dirk S. BE 17. November 2007, 1:42

    RESPEKT!

    vg
  • Christopher Heindl 17. November 2007, 0:44

    eine großartige nachtaufnahme. diese schärfe ist beeindruckend. klasse
    lg
  • Thomas . Lanz 17. November 2007, 0:32

    kompliment !!!
    diese aufnahme gefällt mir sehr
    vg thomas