Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Reload: Muskeln aus gegossenem Stahl

Reload: Muskeln aus gegossenem Stahl

3.312 105

Reload: Muskeln aus gegossenem Stahl

Reload in der Bearbeitung meines Buddy´s Heinrich v. Schimmer


Close up in vollem Lauf
Close up in vollem Lauf
Sportfotodienst Stuttgart Andreas Grunwald
Wahnsinns-Gebiß!!!
Wahnsinns-Gebiß!!!
Sportfotodienst Stuttgart Andreas Grunwald
ENBW Ludwigsburg - Galatasaray Istanbul
ENBW Ludwigsburg - Galatasaray Istanbul
Sportfotodienst Stuttgart Andreas Grunwald


Danke an PRINCIPAL für den überraschenden Vorschlag. Jetzt bin ich mal neugierig....

Kommentare 105

  • Ion Stanuca 8. Februar 2014, 21:51


    Fantastische, sehr dynamische Aufnahme!
    Ion
  • Mandelchen 18. November 2011, 20:15


    Genial..die Serie ist echt stark..

    vg Marlen
  • monika hagenah 29. Oktober 2009, 18:23

    Hat was von einem bösen Saurier..
    Wahnsinns gute Aufnahme.
    LG Monika
  • Mar-Lüs Ortmann 1. Oktober 2009, 23:26

    Sieht schwer nach Fotografie aus, oder: es hat alles, was meiner Meinung nach ein gutes Foto ausmacht.
    - eine angemessene Unschärfe, unter der die Kulisse noch gut zu erkennen ist, von der sich der Sprinter aber noch hinreichend abhebt.
    - die Wahl der Kulisse (die Perspektive und die schöne Flucht der Bahn trotz der vermutlich immer noch eher größeren Brennweite, mit der hier geschaut wurde.
    - der Sandboden mit seinem UnschärfeVERLAUF
    ....
  • Verena 1. Oktober 2009, 23:19

    da waren wohl manche Voter etwas neidisch, ich meine auf die Muskeln ;-)
  • Heinrich v. Schimmer 1. Oktober 2009, 19:21

    Schade. Aber ein respektables Ergebnis für ein nicht kuscheliges Tierfoto ists allemal :)
  • Jürgen Schiefer GL 1. Oktober 2009, 17:50

    Das Foto ist sehr gut gelungen, daher PRO. Das Tier hingegen kann einem Leid tun - wenn man da noch von Tier sprechen kann - eher Monster!
  • Stephan M.a.u.s. 1. Oktober 2009, 17:50

    gerne ein PRO für diese klasse Aufnahme !
  • DoggenWelt 1. Oktober 2009, 17:50

    +
  • Donizetti 1. Oktober 2009, 17:50

    Absolut Pro.
    Die Rennen selbst sind für die Hunde keine Quälerei, denn anders als bei Pferden kann kein Mensch diese Hunde dazu zwingen auf der Bahn zu laufen.

    Oder hat hier einer einen Reiter auf den Hunden gesehen?

    Aber wenn bei Windhunden Quälerei stattfindet, dann doch in den Ländern in denen auf Windhundrennen gewettet werden darf.

    In diesen Ländern (z.B. Spanien) werden die langsamen Hunde bestialisch getötet durch ertränken oder aufhängen.

    Wir haben auch Windhunde und ich kann nur jedem empfehlen, diese Hunde einmal kennenzulernen.

    @ Andreas, wie bist Du in diese Perspektive gekommen, da doch an dieser Stelle üblicherweise die Bahnbegrenzung ist?

  • Elke Cent 1. Oktober 2009, 17:50

    an diesem Sport habe ich mich fotografisch auch schon versucht - finde ich faszinierend ...
    PRO
  • Phil Anselmo 1. Oktober 2009, 17:50

    Pro...
    jeder enigermasse erfahrene Hundebsitzer weiss...Hunde brauchen eine Aufgabe, damit sie sich wohl fühlen und ausgeglichen sind.

    Diese Hunde brauchen dass Rennen...wunderschön wie sie der Beute kraftvoll hinterher jagen...

    Wei schön erwähnt wurde..rechts ein wenig mehr Platz würde auch mir besser gefallen...aber der Dynamik wegen .-.PRO
  • Matthias Schotthöfer 1. Oktober 2009, 17:50

    +
  • Manfred Kretschmer 1. Oktober 2009, 17:50

    pro
  • Fritz Lakritz 1. Oktober 2009, 17:50

    pro!

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 3.312
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten