Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
837 6

Marc Gähwiler


Free Mitglied, Wil (SG)

relaxed

mein erster versuch mich an Körperdetails zu verbessern. bin froh um jede kritik.

Kommentare 6

  • Marcel Stieger 23. Oktober 2009, 23:25

    Finde auch, du müsstest es noch ästhetischer hinbekommen.
    Ich hab mal was ähnliches gemacht.
    LG Marcel
    ... im Visier ...
    ... im Visier ...
    Marcel Stieger

  • Marc Gähwiler 7. Januar 2009, 23:46

    herzlichen dank, werd mich morgen gerne daran austoben ;-)
  • Timm Be 7. Januar 2009, 19:32

    mit dem "Zauberstab" hab ich nicht so gute Erfahrungen gemacht. Mit dem "Pfadwerkzeug" dauert es zwar länger, sieht aber besser aus.

    Hab mal gegoogled:

    http://www.tutorials.de/forum/photoshop-tutorials/226630-freistellen-und-objekt-neuem-bild-anpassen.html
  • Marc Gähwiler 7. Januar 2009, 12:28

    Dass mit der Spiegelung habe ich einfach mal so probiert weil mir das Bild ansonsten zu leer gewirkt hat.Wie könnte ich das Bild den sauberer Freistellen?? habs mit Zauberstab, Radiergummi und Weichzeichner bearbeitet. Das Knie habe ich jetzt gemacht, jedoch noch nicht hochgeladen. vielen dank für die annmerkung
    gruzz marc
  • Timm Be 7. Januar 2009, 11:28

    ohne Spiegelung und ohne blaue Flecken am Knie würde es mir besser gefallen

    und die Freistellung erscheint an einigen Stellen "ausgefressen"

    lg Timm
  • Sebastian Harth 7. Januar 2009, 1:40

    Die Spiegelung ist zuweit unten angesetzt um real zu wirken. Die Flecken am Knie hättest Du leicht wegstempeln können. Das fängt den Blick doch sehr, weil sie offensichtlich nicht dahin gehören. Ansonsten sieht das Motiv sehr reinpräpariert aus. Das kann aber an der Verkleinerung des Bildes liegen. Den Schuh hätte ich entweder in Szene gesetzt oder weg gelassen. So stört er.

    Gruß,
    Sebastian