Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
641 5

Ingrid Benabbas


World Mitglied, Berlin

Rekvik

...ein fast unbewohntes Dorf auf der Insel Kvaløya (Nordnorwegen). Hierhin führt nur eine lange Schotterstraße - das einzige Geschäft weit und breit wurde geschlossen, der Laden im nächsten Ort auch, die nächste Einkaufsmöglichkeit ist ca. 40 km weit weg (fast in Tromsö). Der Fischereibetrieb wurde ebenfalls eingestellt, dieser Brücke mit dem Hinweisschild "betreten verboten" droht der Verfall. Umso schöner der Strand mit Requisiten aus alter Zeit.

Kommentare 5

  • Tore Straubhaar 13. Januar 2009, 21:37

    Diese Stegbilder finde ich einfach Klasse. Und bei diesem stimmt auch der Vordergrund in feinster Weise, insgesamt ein echter Augenschmaus!

    Viele Grüße und einen schönen Abend von Tore
  • Wolfgang Küter 8. Januar 2009, 9:09

    Schön gesehen. Die alte verrostete Boje zwischen den rundgewaschenen Steinen. Und mal kein Winterbild während dieser kalten Jahreszeit, wie Rolf richtig festgestellt hat :-)

    Gruß Wolfgang
  • Annette He 8. Januar 2009, 5:31

    Im Thumb dachte ich, das sind Robben im VG. Erinnert mich ein bißchen an das aufgelassenen Fischerdorf auf den Vesteraalen, dessen Namen ich vergeßen habe. Schade, wenn solche kleinen Orte einschalfen. Das Bild gefällt mir ausgesprochen gut.

    LG Annette
  • Briba 8. Januar 2009, 2:34

    ehem, also das verstehe ich jetzt nicht. wo soll in den eigenschaften des bildes das datum juli 2009 zu sehen sein? kann ja nicht. bin neugierig, was du hier meinst, Rolf.
    mag an diesem bild die hellblaue tonung, Ingrid. ist irgendwie hell und anders. und ist es nicht verständlich, dass es die jungen leute in die städte zieht? früher kannte man nur sein begrenztes umfeld, liebte es, und dachte nicht an die ferne. heute wird man über medien und internet eingebunden, auch im abgeschiedensten ort. da sieht man plötzlich die welt hinter den bergen, und will sie kennenlernen.
    lg brigitte
  • Polarbär 7. Januar 2009, 20:58

    Ich liebe diese Landschaften und finde deine Fotos immer wieder große Klasse!
    Irritiert hat mich etwas das Aufnahmedatum im Juli 2009 :-) unter "Eigenschaften"(wollte sehen wie groß die Datei ist, weil das Foto so plastisch wirkt)
    danke auch für deine Erklärungen unter den Fotos, sehr hilfreich für Skandinavienfans
    l G Rolf