Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

schallundrauch73


Pro Mitglied, Emden

Kommentare 9

  • irene de navarro 1. März 2013, 9:51

    bronzedame,
    nach dem ersteigen der treppe
  • Pekka H. 28. Februar 2013, 18:30

    Oben dicht und unten gähnende Leere. Bei mir wandert der Blick automatisch nach unten. Vielleicht wäre etwas mehr oben und etwas weniger unten wirksamer gewesen. Aber dann hättest Du es sicher nicht so perfekt ausrichten können.

    LG Pekka
  • schallundrauch73 28. Februar 2013, 11:38

    ja, in dem Bild ist was los. Eigentlich hatte ich vor, die Verschlusszeit auf ca. 1/8 sec. zu setzen, um noch Bewegungsunschärfe reinzubekommen. Es war allerdings zu kalt für eine ruhige Hand und ich hatte die Geduld nicht.

    VG
  • Physiater 27. Februar 2013, 20:20

    das Ende der Fahnenstange ist noch nicht erreicht.
  • Redpicture 27. Februar 2013, 18:15

    bezogen auf die reklame ist dieses zuviel im bild ja gerade gewollt.
  • Hans Peter von Wyl 27. Februar 2013, 18:08

    Da muss ich Othmar zustimmen, ist mir auch etwas zu viel. Aber auch wie wico: perfekt ausgerichtet.
    Und: Sehr gute Schärfe, schöne Farben. (Also nicht einfach zum weiterzappen ;)
    Gruss hp
  • wico fourteen 27. Februar 2013, 15:54

    ist ja meisterlich ausgerichtet ;-)
    ansonsten wie otmar......
  • O.K.50 27. Februar 2013, 13:56

    mitunter kann ich bei Bildern von Stadtlandschaften oder NT-Fotografie durchaus Zugang finden - manchmal auch nicht.
    Hier ist mir motivisch und szenisch einfach zuviel los im Bild. Soll heißen: die Vielzahl der Elemente (unabhängig davon ob sie nun von anderen bewusst oder unbewusst verdeckt werden), die szenisch nicht unbedingt zusammengehörigen Bereiche re.u. und li.o. erzeugen bei mir zumindest eher Verwirrung als interessierte Spannung - quasi so, als ob mein Blick ständig kreuz und quer durch´s Bild gejagt wird.

    VG
  • schallundrauch73 27. Februar 2013, 12:08

    reload, bisherige Anmerkungen:

    Schein Werfer, 27.02.13 um 10:56 Uhr
    Das Land der Entdeckungen beginnt vor der Museumstüre

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 179
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera X10
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/30
Brennweite 12.7 mm
ISO 100