Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dirk-Christian


Pro Mitglied

reißende weiche Wasser

Ein Stück vor meinen exakt spiegelnden oder vereisten Wassern unserer Talssperren möchte ich hier einen weiteren Aggregatzustand des Mediums Wasser aufzeigen. Wie mein Foto von 2007 belegt, damals hatte ich meine D200 ziemlich neu, existiert also neben den euch aus dem Chemieunterricht bekannten Aggregatzuständen "fest", "flüssig" und "gasförmig" hier noch der dargestellte Aggregatzustand "watteflauschig". ( Scherz, jetzt nicht in alten Chemiebüchern nachschlagen ob Dirk Christian hier etwa Unfug verbreitet ...). Natürlich mutet das Wasser hier nur deswegen "watteflaushig" an, da ich sein Fließen zwischen den Felsen des Flussbettes mit einer Langzeitbelichtung aufgenommen habe. Wisst ihr natürlich selbst ... . Links vorn im Bild die vom Hochwasser mitgerissene Europalette hätte ich vielleicht noch wegstempeln können. An der Palette sieht man, welche Kraft das watteflauschige Wasser dennoch hatte.

Kommentare 15

Informationen

Sektion
Ordner Natur allgemein
Klicks 248
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D200
Objektiv ---
Blende 11
Belichtungszeit 0.8
Brennweite 50.0 mm
ISO 100