Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Folke Olesen


Pro Mitglied, Stutensee (bei Karlsruhe)

Reiserad 1992

Das Reiserad Baujahr 1990 war mein Traum! Genau so die Überquerung der Alpen auf der "Route des Grandes Alpes" (1992)

DIASCAN

Für die Radler:
--------------------
- Individuell gefertigter CrMo Rahmen, hand-gelötet
- Blackburn Gepäckträger
- Carrimor Taschen - wasserdicht, war damals klasse
- Akkulicht (Akkus im Satelelrohr) mit Aufladung über einen Walzendynamo
- Naben mit Industrie-Lagern
- Deore XT mit 18 Gängen, 1:1 für die steilen Rampen
- Und noch viele schlaue Kleinigkeiten ...

Kleine Outdoor Geschichte
-------------------------------------
Das Kuppelzelt, damals richtig innovativ, habe ich 1980 in einem kleinen Laden in Hamburg (Wandsbeker Chaussee) erworben mit sachkundiger Beratung der Herren Klaus Denart und Peter Lechart ...

Das Rad läuft immer noch super. Die Technik ist heillos veraltet und beeindruckt heute niemaden mehr. Ich sitze immer noch gerne auf dem Ledersattel - passt super zum Hinterteil ;-)

Sognefjäll - 2
Sognefjäll - 2
Folke Olesen

Kommentare 17

  • guenther919191 10. Oktober 2016, 22:37

    sssschöne erinnerung, feines bild, so bin ich immer noch auf der ganzen welt unterwegs, gratuliere!
    l.g. vom günther
  • Mittelosteuropa-Entdecker 17. September 2015, 17:37

    Genau so als ist mein Rad, die erste größere Anschaffung für "Westgeld". Zwar "von der Stange", bin aber immer noch zufrieden. Beste Grüße
  • Helmut2222 1. November 2013, 19:25

    Hallo Folke ich habe ein ähnliches Gefährt aber von Campus- Jahrgang 1987 fährt auch noch-Bild folgt
  • Reinhold Junior 4. Februar 2013, 0:50

    Da zeigst du wunderbare Erinnerungen.
    Die Reiseräder der Firma Guylaine gibt es heute noch zu kaufen:
    http://www.guylaine.de/f_reiserad.php
    Ich bin bei der Firma Velotraum gelandet.
    http://velotraum.de/
    Herzliche Grüße vom Bodensee
    Reinhold
  • Antja 30. Januar 2013, 12:14

    Da verbindest Du bestrimmt viele schöne Erinnerungen mit, wenn Du damit so weit gefahren bist!
    LG Antja
  • Stephan Feige 27. Januar 2013, 23:27

    so zu reisen ist immer noch die schönste art...
    man kommt in ecken die man mit dem auto niemals erreichen würde, erlebt andere länder auf eine besondere art und weise...undkommt auch schnell mit"einheimischen" in kontakt:)
    rad und bild gefallen mir;)
    vg stephan
  • hille66 27. Januar 2013, 18:26

    Wunderbarer Beitrag, Klasse!
    HG, hille
  • LichtSchattenSucher 27. Januar 2013, 16:54

    Dieses Rad hat auch mal zu meiner Reiseradsammlung gehört !
    Ein sehr schönes und für asphaltierte Strassen sehr gutes Rad - für Pisten nicht ganz optimal...
    Gruss
    Roland
  • unitarga 27. Januar 2013, 16:01

    Klasse Doku, Folke, ein wahres Schätzchen zeigst Du da, Mensch hat sich da mittlerweile was auf dem Sektor getan, dennoch: solange es fährt ist doch alles i.O.
    Schöner Hintergrund...
    LG Mark
  • Harry Vau 27. Januar 2013, 13:01

    +++
    :-)
  • Sigrid Warnke 27. Januar 2013, 11:34

    Besonders der Rahmen und der Sattel sind Teile, die ich auch gern hätte. 1991 war diese Ausstattung bestimmt etwas ganz Besonderes.
    Und der kleine Laden hat ja inzwischen eine beeindruckende Firmengeschichte gemacht.
    LG Sigrid
  • Michael H. Voß 27. Januar 2013, 10:49

    Hervorragende Doku!
    Und sportlich, sportlich!!!!!
    Gruß Michael
  • Lotharius Molitor 27. Januar 2013, 10:46

    Da ziehe ich mal den Hut vor so viel Sportlichkeit !
    Klasse Doku.
    Gruß, Lothar
  • Mal Ente 27. Januar 2013, 6:31

    schöne Erinnerungen!
    Was aus dem kleinen Outdoorladen geworden ist! Auch ich kenne den alten noch.
    LG Gunnar
  • CapKoe 27. Januar 2013, 0:13

    das waren noch Zeiten. Aber solange der Drahtesel noch fährt ist es besser als keiner. egal ob veraltet ist oder nicht, man will mit der Gurke ja nur vorwärts kommen und keinen Preis gewinnen

    Gruss CapKoe