Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heiko Sachse


Free Mitglied, Augsburg

Reise in die Unendlichkeit

Dieses Bild entstand während eines Dienstes von mir.Ich fotografierte meinen Zug frontal gegen die Sonne in Regensburg.Die Sonne ist daher leider nur ein blauer Punkt, was aber für mich das Bild zu etwas reizvollen macht.Es entstand mit meiner Polaroid ION 230 ohne Blitz.

Kommentare 4

  • Heiko Sachse 20. Februar 2004, 0:29

    @Stefanie Momentan bin ich noch als Lokführer bei der DBAG beschäftigt und habe Taurusausbildung.Ich hoffe, dass es bei mir noch dieses Jahr klappt, dass ich bei den ÖBB in Salzburg aufgenommen werde, da ich genügend Qualifikationen, oder auch besser Baureihenkenntnisse besitze.Ich fahre öfters IC,EC,ICE und EN nach und von Passau direkt von/nach Nürnberg, da dort meine Einsatzstelle ist.Mit den Spiegelungen hab ich es nicht so gut hinbekommen, da ich nur wenig Zeit für das Foto hatte.Ich muss immerhin auch einen Fahrplan einhalten.

    Mfg Heiko
  • Stefanie Cramer 19. Februar 2004, 10:26

    Auch eine interessante Aufnahme! Schade nur daß die Spiegelungen auf der 1116 nicht stärker sind.

    Ich hab auch ein paar Aufnahmen aus Regensburg hier in der FC.

    Bist du bei der DB oder ÖBB?
  • Heiko Sachse 14. Februar 2004, 6:01

    @Manfred Ich bin eher der Nachtmensch.Dies Foto entstand mit meinem Zug, den ich Richtung Feierabend (Nürnberg) steuerte.Mir gefällt auch das Spiel mit den Gleisen.Sie sind irgendwie wie Lebensadern.Irgendwo im Nirgendwo treffen alle Schienen zusammen, als ob sie sich nie getrennt hätten.

    Ist halt so eine Macke von mir, wenn ich grössere Bahnhöfe ansteuer.

    Jede Reise führt mich ins Nichts.Nur ich selber muss das Ziel erkennen, wenn es soweit für mich ist. ;-)

    Mfg Heiko
  • Manfred Jakoby 14. Februar 2004, 5:55

    Hallo Heiko,
    wohl auch Morgenmensch - oder Nachtmensch? Wo geht denn die Reise hin? Interessante Perspektive!
    Gruß Manfred