Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Martin Lehnert


Free Mitglied, Radevormwald

Reiher in menschlicher Pose

Als ich in einer festen Ansitzhütte am Ufer einer kleinen Talsperre auf Rehe wartete, setzte sich in einiger Entfernung dieser Reiher ans Wasser, und spreitste die Flügel etwas ab - ich finde es sieht aus als säße er mit angezogenen Knien da.
Das 500-derter hatte ich bereits auf dem Stativ, und glücklicherweise hatte ich auch noch einen 2-fachkonverter bei mir, so daß mir mit 10/1000 bei offener Blende diese Aufnahme gelang.

Ich hoffe Sie gefällt euch!

Aufnahmedaten:
Nikon F 90x
Soligor MF 5,0/500 + 2-fach Konverter
Stativ
Fuji Sensia 100

Kommentare 5

  • Maria J. 15. Februar 2004, 20:30

    Ich hoffe, ich sehe beim Rumsitzen nicht allzu oft wie dieser Reiher aus ;))
    Aber ihm steht es sehr gut - ein herrliches Tierfoto!
    Gruß, Maria
  • 1 Uzzi 4. Januar 2004, 17:36

    Pose, Bildaussage und -aufbau find ich gut. Selbst der unruhige Hintergrund stört nicht; im Gegenteil: er erhöht die Spannung. Der ruhige Pol ist der wartende Reiher. Und da man, wenn das Bild bereits im Kasten ist, meistens mehr sieht: sehr unglücklich sind natürlich die beiden Halme vorm Reiher, die ich auf jedem Fall retuschieren würde. Sie zerstören die "Silhouette" vor diesem Hintergrund. Des weiteren könnte ich mir mehr Zeichnung in einigen Bereichen des Gefieders (insb. Kopf-/Halsbereich) vorstellen. Ist aber auch eine schwierige Belichtungssituation; möglicherweise besser Spot- statt Matrixbelichtungsmessung.
    lg Uwe
  • Frank Thomas Müller 3. Januar 2004, 11:06

    Gefällt mir.
    Gruß Thomas
  • Johann Bernreiter 3. Januar 2004, 10:14

    sieht aus als würde er auf etwas warten.
    gute bildaussage.
    johann
  • Jürgen Gräfe 3. Januar 2004, 9:48

    Ja, sehr menschlich.:-))
    Wahrscheinlich schafft er mit den Flügeln Schattenwurf um die Fische anzulocken ?
    Gruß
    Jürgen