Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Inge Hoenekopp


Pro Mitglied, Mannheim

Reiher in Mannheim 1

hallo, bei dem Wetter heute... musste ich in den Luisenpark (Mannheim)

400 D 1/400 f 4.5 ISO 100 100 mm

(verschämt: mein gebraucht ersteigertes 100 - 400 mm ausprobierend... wollte mal sehen was es freihand bringt)

Eigentlich stand ich da fast 4 Stunden.... und gab es auf, packte meine Sachen zusammen; es wurde kalt und dunkel, guck hoch: da steht er dann fast vor meiner Nase; schnell draufgedrückt....
da isser der Reiher

Kommentare 7

  • KlausE. 9. August 2009, 9:50


    Die Wartezeit hat sich hier ja richtig gelohnt!
    Herrliche Farben und tolle Schärfe an Auge und Federkleid.
    Der Lichteinfall krönt die ganze Aufnahme noch und die Unschärfe des linken Fußes gibt dem Bild eine gewisse Dynamik.

    LG Klaus
  • Hannelore Ehrich 6. Juni 2009, 17:04

    Wunderschön beleuchtet, nur der Schnabel ist nicht ganz scharf. Hanni
  • Paul Roland Vettermann 24. Februar 2008, 15:19

    Sehr schöne Aufnahme - Glückwunsch!

    LG Roland
  • Inge Hoenekopp 10. Februar 2008, 11:55

    @ Daniel: Du bist schuld, dass ich das Objektiv kaufen musste... weil Du hast mir Deines mal für ein paar Minuten ausgeliehen... :-)
  • Albert Hoenekopp 10. Februar 2008, 11:37

    Schöne satte, kontrastreiche Farben. Gefällt mir auf Anhieb besser als die Linse, die Du vorher hattest. Und das Motiv gefällt mir auch: Ich liebe meine Freunde, die Graureiher, die bei uns im Wiesental zahlreich am Ufer stehen und die ich fast jeden Morgen auf dem Weg zum Arbeit bei ihrem Frühstück beobachten kann.
    Technisch gesehen würde ich es exakt genauso machen wie von Daniel vorgeschlagen.
  • Daniel Sutter-van Stek 10. Februar 2008, 9:20

    Hallo Inge,

    Schönen Vogel hast Du da abgelichtet.

    Gratulation zu deinem neuen Objektiv, das 100-400L IS is auch schon was ganz feines :-)

    Kleiner Tip am Rande: ich nutze das 100-400 auch sehr gerne habe Die Erfahrung gemacht gerade bei Tierfotografie daß man nie eine zu kurze Verschlusszeit bekommt, also immer ISO 400 einstellen, Kamera im Av Modus und etwas abblenden sagen wir mal je nach Licht 1-1.5 Blenden sollten reichen.
    Das gibt mehr Schärfe und der Fuß vom Reiher wäre mit 1/1600s auch noch Scharf abgebildet(Bewegungsunschärfe).

    LG Daniel
  • lg.photo 10. Februar 2008, 1:15

    Das Schattenspiel gefällt mir.

    Grüße, Lars