Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

uwe yves becker


Pro Mitglied, borken

Reiher im Nebel

Ich weiß, es ist nicht in der Schärfe, die wir von Vogelfotos bei gutem Wetter gewohnt sind. Aber ich zog aus, um monochrome Fotos bei Nebel am nahen See zu machen - und da kam er mir gearde recht vor die Linse-;).

Kommentare 6

  • Beatrice Kahnt 22. Januar 2012, 20:58

    ich find´s toll, es kommt doch auf die Stimmung an. die Spiegelung machts auch noch spannend...gefällt mir, lieben Gruß Beatrice
  • Martin Gratz 21. Januar 2012, 17:30

    da stimmte ich Dir zu Uwe.
    Ist halt nicht wie im Studio nach dem Motto:
    "das machen wir einfach noch mal."
    grüße Martin
  • uwe yves becker 21. Januar 2012, 13:15

    Hi Martin, ja ich weiß-;). Ich war auf dem Weg, die Kormorane zu fotografieren - im Dunst - als mir der Reiher regelrecht vor die Linse flog. Und ich hatte noch die Zeit/Blende/ISO-Einstellungen vom Vortag. Aber erst mal "schießen" statt sich über eine "verpasste Gelegenheit" zu ärgern.
    Ciao Uwe
  • Martin Gratz 20. Januar 2012, 14:44

    Hey Uwe,
    für die schlechten Lichtverhältnisse hast Du hier noch das Beste herausgeholt.
    Wenn ich jedoch die Exif Daten ansehen,galaube ich es wär vielleicht noch etwas besser gegangen.
    Und zwar wenn....
    Eventuell mit der Isozahl wesendlich höher gegangen wärst und
    Du nicht mit f 8 sondern mit 6,3 und somit eine wesentlich kürzere Verschlußzeit bekommen hättest.
    Denn bei f: 8 und 1/250sec sind eigendlich Bewgungsunschärfen bei dem 500mm Objektiv vorprogrammiert.
    grüße Martin
    Fly with Reiherair
    Fly with Reiherair
    Martin Gratz
  • Christian van der Linde 19. Januar 2012, 21:11

    Gefällt mir super. Ich habe den Reiher zwar etwas später auch noch vor der Linse gehabt, aber dies hier gefällt mir besser. Und der Kormoran, der da am See saß, wollte bei mir auch nach einer ahlben Stunde warten nicht starten....
  • Andreas Hohlbein 16. Januar 2012, 18:33

    Ein schönes Bild -
    mir gefallen solche monochronen Sachen -
    da kann man auch auch mal auf die gestochene Schärfe verzichten -
    solche Augenblicke sind eh "unwiederholbar" -

    Gruß Andreas

Informationen

Sektion
Ordner Vogelflug
Klicks 230
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300
Objektiv 50.0-500.0 mm f/4.0-6.3
Blende 8
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 500.0 mm
ISO 400