Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Reife Gerste vor hohem Piz...

Reife Gerste vor hohem Piz...

489 11

Fredy Haubenschmid


Free Mitglied, Seewis

Reife Gerste vor hohem Piz...

...bemerkenswert daran ist, dass diese Gerste noch auf fast 1500 m reift und der Piz nochmals fast 2000 m höher ist bei nur 12 Km Distanz!?

Kommentare 11

  • Fredy Haubenschmid 21. Dezember 2005, 10:31

    Ich hab da noch eine parallele Kuriosität bemerkt,
    die man auf dem anderen Linard-Bild sehen kann!
    vgl. dazu
    Wie ein Gemälde...
    Wie ein Gemälde...
    Fredy Haubenschmid

    Es gibt nordwestlich von diesem Piz einen "Getreideberg",
    der fast 3000 m hoch ist und auf dem garantiert keine Gerste mehr ausreift
    wie auf diesem Feld bei Zernez!?
    ---
    Auch diese Frage wurde unterdessen von einem fc-ler intern gelöst,
    vgl. die letzte Anmerkung zum Bild "Wie ein Gemälde..."!
    lg Fredy
  • Fredy Haubenschmid 12. Dezember 2005, 18:17

    Da du, H e i n z, noch ein grösseres Pano veröffentlicht hast, worauf der gesuchte Gipfel bereits beschriftet ist, weise ich die anderen gerne darauf hin:
    http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=160 *super*

    Von P a t r i c k bin ich mir es schon fast gewohnt, dass er ohne Wimperzucken ins Schwarze trifft (diesmal hab ich nur geschmunzelt, als er seine äusserst präzise Distanzangabe von 119,5 km auf 120 km gerundet hat!) *bravissimo*

    S t e p h a n, ehrlich gesagt, den Piz Fenga kannte ich bis heute morgen auch noch nicht, ich bin erst draufgekommen, um Marcos Rätsel noch etwas zu komplizieren. *grins*
    M a r c o verzeiht mir sicher diese kleine Eskapade, ich hab ihm dafür extra zwei Aufnahmen von jenem 3411 m hohen Piz geschickt, von denen die anderen nur träumen können (hab als guest member in der fc keinen upload frei bis nächsten Sonntag, und da gibts bereits wieder etwas neues zum Knobeln!) *sorry*

    Und nicht zu vergessen A n d i , die ja als erste reagiert und zu erkennen gegeben hat, dass sie im idyllischen gleichnamigen SAC-Hüttchen schon genächtigt hat und wohl jederzeit - auch mit allen Vierbeinern - dorthin zurückkehren würde *breitgrins*
    vgl.
    Auch W a l t e r schliesslich wird schon heute abend gut schlafen können, denn das Rätsel ist zu meiner und seiner vollen Zufriedenheit gelöst *schlaf gut*
  • Heinz Höra 12. Dezember 2005, 13:03

    Da komme ich ja ziemlich spät zu dieser interessanten Rätselraterunde um diesen von Dir, Fredy, so schön abgebildeten Berg. Und mit Deinem Bild erweckst Du auch noch den Sommer etwas.
    Da ja nun inzwischen dank Marcos Höhenangabe ganz klar ist, welcher Piz das ist, muß ich doch zu
    allererst meine Hochachtung Patrick zollen. Wie der Junge das macht, ist mir eine Rätsel. Und dann bringt er seine Lösung, die ich noch einmal wiederholen muß: "An besonders schönen und klaren Wintertagen kann ich diese Pyramide sogar vom Pfannenstiel aus betrachten... Aus immerhin 120km Entfernung!" Pfannenstiel, das fand ich besonders gut. Aufgrund seiner Angaben hatte ich natürlich einen heißen Kanditaten, konnte mir aber fast nicht vorstellen, daß man den vom Pfannenstiel aus sehen kann. Doch zu meinem allergrößten Erstaunen war diese Spitze tatsächlich in dem Einschnitt zwischen den Linther Bergen und dem Flumserberg zu sehen - mit Hilfe des Atlas der Schweiz!!!
    Aber ich habe auch noch einen eigenen Beitrag zum gesuchten Berg. Gestern war ich mit der Erstellung eines Panoramas beschäftigt
    Vorschaubild eines Panoramas
    Vorschaubild eines Panoramas
    Heinz Höra
    und auf diesem Panorama ist der gesuchte Berg ganz rechts in der Gipfelkette zu sehen.
    Seid gegrüßt von Heinz
  • Fredy Haubenschmid 12. Dezember 2005, 11:12

    Genau so heisst jener, du Schlawiner,
    wenn man sich alle Zahlen ins Pfefferland wünscht...
    Danke dir für deine Geduld und werfe dir noch einen wunderschön glitzernden Pulverschneeball aufs Eis,
    damit du auch ja nicht ausgleitest darauf...
  • Fredy Haubenschmid 12. Dezember 2005, 11:03

    Marco, so schnell ist nicht mal das Internet,
    das kommt beim Beantworten deiner aufgeregten zeitraubenden Zusatzfragen und Abklärungen via google gar nicht mehr nach...
    Alle deine Fragen müssten heute um 10.57 Uhr beantwortet sein - ausser dem Namen des 3399 hohen Piz', den man meist eben nur mit dem deutschen - horn angibt!!
    Ich wünsche dir einen möglichst stressfreien wunderschönen Wintertag, den ich nun heute nachmittag draussen im Schnee geniessen werde...
    glg Fredy
  • Fredy Haubenschmid 12. Dezember 2005, 10:57

    Ich habe nur gesagt "fast", Marco,
    den Berg mit der Höhenkote hast du richtig erkannt - aber bei deinem gleich wieder mitangefügten Rätsel war ich der Meinung, dass du dabei den ähnlich aussehenden Sonnencreme-Piz gemeint hast
    und der ist nun meiner Meinung nach nicht der höchste Piz der Oesterreicher, es gibt östlich davon einen noch höheren, übrigens zweithöchsten Piz jenes Gebietes und den teilen wir ganz schön wie sich's auch gehört mit den lieben tiroler Nachbarn!?
    lg Fredy
  • Fredy Haubenschmid 12. Dezember 2005, 10:41

    Die solltest du nie mehr vergessen, Stephan,
    du weisst ja unterdessen nur zu gut,
    dass es (fast) jede Woche ein neues Schweizer-Rätsel gibt,
    von denen man übrigens fast süchtig werden kann...
    Um deinen Arbeitstag vor dem Computer etwas zu versüssen
    noch folgende beiden Hinweise:
    Hinter dem geheimnisvollen Gerstenfeld links rauscht ein junges Flüsschen,
    das später einmal seine Wogen ins Schwarze Meer ergiesst...
    und dahinter rechts versteckt sich ein Ort,
    von dem ein Pass nach Südosten abzweigt,
    dessen Name ein gerade im Winter heiss ersehnter Gegenstand ist...
    Weiterhin viel Vergnügen mit Bergträumen
    wünscht dir Fredy
  • Fredy Haubenschmid 12. Dezember 2005, 10:21

    ...und noch ein zusätzlicher Tip an den Leipziger Eisenbahnfan Stephan:
    Die "kleine Rote" unterfährt diesen Piz knapp südlich
    im längsten Meterspur Tunnel der Welt!
    lg Fredy
  • Fredy Haubenschmid 12. Dezember 2005, 9:52

    Fast, lieber Marco, wenn du den mit den Oesterreichern gemeinsamen Sonnencreme-Piz meinst, was ich stark vermute -
    weisst du aber, dass es noch einen höheren gemeinsamen Piz gibt,
    dessen Name zwar nicht so gebräuchlich,
    von den Bündnern dort aber so genannt wird!?
    lg Fredy
  • Fredy Haubenschmid 11. Dezember 2005, 22:12

    Mmmm Stephan, zum Glück gibt es in der Pizzeria ja auch diverse Pizze...
    Damit du bei den kulinarisch ungeniessbaren P. etwas schneller zum Ziel kommst, verrate ich dir wenigstens die Himmelsrichtung dieses Wächters einer ganzen Region: Er erhebt sein spitzes Haupt genau im Norden hinter dem Gerstenfeld,
    man sieht ihn im Bild also von Süden!
    lg Fredy
  • andi v. 11. Dezember 2005, 13:10

    :-)) mein Lieblingsberg dieser Region - Danke Fredy
    Übrigens - schön dass Du mit den Rahmen weiterprobierst, die Möglichkeiten sind so vielseitig, wie die Ideen.
    schönen Adventssonntag
    lg andi

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 489
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz