Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Lothar Ortmann


Pro Mitglied, Bad Laasphe

Rehkitz allein Zuhause

In Deckung - und auf Abstand bleiben.

Kommentare 6

  • Ellen Meyer 24. November 2006, 9:21

    beeindruckend!!!
    Wo hast Du das denn entdeckt?
    LG Ellen
  • Bernd Stenger 22. Juli 2006, 16:16

    Super! Für so ein Bild muß man im richtigen Moment am richtigen Ort sein. Wenn man dann auch noch eine schwere Linse angeschraubt hat, kommen solche tollen Bilder dabei raus!
  • Stephan Hahnel 21. Juli 2006, 19:17

    ja das habe ich auch schon gehört, daß man da nicht so weit ran darf/soll - dürfte aber bei sonem kleinen kitz schwer fallen.
    ne echt schöne und sicher auch seltene aufnahme.
    VG Stephan
  • Lothar Ortmann 21. Juli 2006, 19:02


    Hallo Stephan, dieses Zusammentreffen war in freier Natur. Sehr interessant war auch das Verhalten der Ricke (Muttertier). In einem Abstand von ca. 100 m hat sie mich aus dem Dickicht genaustens beobachtet und den Liegeplatz nicht aus den Augen gelassen. Das Foto entstand mit einer Brennweite von 400 mm, einen Abstand von mindestens 10 m sollte man gegenüber dem Kitz nicht unterschreiten, da ansonsten die Gefahr besteht, daß das Kitz von der Ricke nicht mehr angenommen wird.

    Viele Grüße Lothar
  • Arne Bromann 21. Juli 2006, 18:56

    ...echt super. :)
  • Stephan Hahnel 21. Juli 2006, 18:45

    Zauberhaft, echt süß.
    Hats Du das in freier Natur vor die Linse bekommen?

    VG Stephan