Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas E.S.


Pro Mitglied, Nord-Eifel

Rehe in Nachbars Garten

Heute Vormittag gegen 9 Uhr zogen in aller Seelenruhe diese drei Rehe in Nachbars Garten und ästen an den Sträuchern. Hier stehen sie ca. 5 m von der viel befahrenen Strasse entfernt auf einem Damm. Leider konnte durch die vielen Äste mein Autofocus nicht scharf einstellen, sodass ich manuell einstellen mußte. Das waren offensichtlich dieselben Rehe, die vor ein paar Tagen sogar in meinen eingezäunten Garten marschiert waren und die Sonnenblumen von der Vogelfütterung gefressen hatten.

Kommentare 7

  • Marianne Th 15. März 2013, 15:29

    Der Hunger läßt sie die Hemmschwelle überwinden, die sonst naturgemäß hätten. Ein schönes Dokufoto.
    LG marianne th
  • Bergjäger 14. März 2013, 18:25

    So kommst du ohne grossen Aufwand zu Rehbilder, bei mir im Garten tummeln sich leider keine :-)
    LG Bergjäger
  • EG BAM 14. März 2013, 6:45

    Rehe sind nun einmal auch im Winter hungrig!
    Sie sind wenigstens nicht ratlos und wissen,
    wo sie immer Futter finden können! :-)
    LG Elke
    Ratlos!
    Ratlos!
    EG BAM

  • diesunddas 14. März 2013, 5:34

    die kommen aber sehr nah ran - gruß Vilja
  • B. Walker 14. März 2013, 3:58

    Da staune ich über die Schärfe, Andreas. Wenn ich es mal manuell versuche, entstehen nur Bilder für den Papierkorb.
    LG Bernhard
  • Nikonfan50 14. März 2013, 1:29

    na das ist aber lustig, musst etwas mehr Sonnenblumen besorgen, die Rehe stehen auf Vogelfutter....
    LG Wilfried
  • LauraFlorence 13. März 2013, 22:52

    Lach.. ja, die wissen jetzt, wo sie die guten Sachen zu fressen bekommen. Ist schon faszinierend, wenn sie so in Eure Nähe kommen .. und der Winter sowie der Hunger spielen vielleicht auch eine Rolle, denn im allgemeinen sind sie ja weg, sobald sie irgendwas knacken hören.
    LG Laura