Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Regenwald aus dem Sommer

Regenwald aus dem Sommer

586 5

Jens Thomas Jensen


Pro Mitglied, Düsseldorf

Regenwald aus dem Sommer

Dieses Bild wurde bei La Push südlich von Seattle in einem Indianerreservat aufgenommen. Es ist eine Weitwinkelaufnahme, die sich aufgrund der Verzerrungen meiner Zoomobjektive einer Montage beharrlich widersetzte. Mit einem Verzeichnungskorrekturprogramm, das besser als der SPM arbeitet, konnte ich die Teilbilder jetzt "hinbiegen".

Kommentare 5

  • Strolch95 25. Dezember 2009, 16:14

    Klasse Aufnahme.
    LG Lara
  • Jens Thomas Jensen 17. November 2007, 17:38

    @Albrecht: Viele meiner Bilder sind leicht verwackelt, weil es im Wald ja bekanntlich so dunkel ist... Einige sind zum Glück scharf geworden. Das neu hochgeladene Bild ist aus
    einer primeval-forest-area.
    @Sascha: Du hast recht, ich habe am Kontrastknopf gedreht und das hat die Farben verändert. Ich hätte die Sättigung wieder etwas zurücknehmen sollen. Das neue Bild vom Regenwald ist unmanipuliert.
  • Sascha Becher 16. November 2007, 20:33

    Die Plastizität ist hervorragend. Da hat sich das Entzerren
    gelohnt. Nur der kalte Farbton im Rotbereich lässt das
    Bild unnatürlich wirken.
    Gruß, Sascha
  • Tiefenrausch 16. November 2007, 18:12

    Zuerst dachte ich das sein "bei uns um die Ecke aufgenommen". Beim Anblick der üppigen Farne wurde ich stutzig und die Bartflechten auf dem Nadelbaum im Hintergrund habe ich bei uns noch nicht gesehen.
    Schöne Wildnis mit beeindruckender Tiefe!

    Servus vom Werner
  • Albrecht Klöckner 16. November 2007, 15:48

    Eindrucksvolle Dokumentation, Jens!
    Solche "Second Growth"-Szenerien findet man hier und da entlang der US- und Canada-Westküste. Die Kerbe in dem etwa mannshohen Stumpf diente den frühen "Lumber Jacks" für Stellageplanken, von denen aus die unten astlosen, fast zylindrischen Stämme von Hand "geerntet" wurden.
    Konntest Du auch "Old Growth"-Bestände fotografieren?
    Meine Westküsten-Dias von 1995 sind leider überwiegend 2D, nur einige wenige Ca-Chas, müsste ich mal wieder herauskramen und einscannen...
    Gruß
    Albrecht