Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
397 3

Helena Rupp Grau


Free Mitglied, Zürich

Regenbogen

Es mag sicher schönere Fotos von Regenbogen geben, aber dieser war so eindrücklich für mich und zeichnete sich so stark vom noch sehr dunklen Himmel ab, dass ich ihn unbedingt verewigen wollte. Man erkennt sogar oben rechts einen zweiten, kleineren Regenbogen.

Wie es Regenbogen nun mal so an sich haben, lassen sie sich natürlich kaum «vorausplanen» und verschwinden so schnell wieder, wie sie aufgetaucht sind – darum blieb mir keine Zeit mehr, einen vielleicht «schöneren» Standort zu finden als das Dachfenster im Haus, dem höchsten Punkt, den ich so auf die schnelle erreichen konnte.

Kommentare 3

  • Ralf S. 3. Oktober 2001, 22:34

    @Helena
    Ist schon klar, eine schwierige Situation da ein Regenbogen nicht abwartet, bis man den optimalen Standpunkt gefunden hat.
    Da gilt es schnell zu handeln. Das hast Du gemacht und es ist gut so.
    Gruß
    Ralf
  • Helena Rupp Grau 3. Oktober 2001, 22:26

    Danke Ralf für die Anmerkung. Aber wenn ich es unten noch mehr abschneide, fallen auch die Bäume fast weg und das Bildformat sieht dann etwas gar komisch aus, fast schon Panorama-mässig!? Die Umgebung ist halt etwas unglücklich...
  • Ralf S. 3. Oktober 2001, 22:23

    Helena, ich denk mir mal die beiden Eckchen links und rechts weg, dann gefällt es mir schon viel besser als Deine erste Ausgabe.
    Aber Du siehst, was ein paar kleine Veränderungen alles ausmachen.
    Ich tüftele selbst gerne mit dem Bildausschnitt, wobei ich kein Freund von sonstiger EBV-mäßiger Manipulation bin.
    Aber - alles Ansichtssache.
    Gruß
    Ralf

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 397
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz