Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
499 2

Agamemnonridler


Free Mitglied, Berlin

Kommentare 2

  • Lothar L. Schulz 17. Februar 2013, 9:22

    @ Canon-Peter
    Bei dem Regenbogen-Foto handelt es sich um ein interessantes Phänomen, das sogenannte „Alexander‘sche dunkle Band“.
    Das Bild zeigt einen Haupt- und Nebenregenbogen, dabei fällt auf, dass der Himmel im Innern des Hauptbogens deutlich heller als außerhalb erscheint und insbesondere der Bereich zwischen Haupt- und Nebenregenbogen deutlich dunkler als seine Umgebung ist. Es entsteht zwischen diesen beiden Regenbogen ein dunkles Band, welches zu Ehren seines Entdeckers „Alexander von Aphrodisias“ als Alexanders dunkles Band bezeichnet wird.
    Eine andere interessante Entdeckung ist der Farbverlauf, ein „normaler“ Regenbogen zeigt die Spektralfarben (rot, orange, gelb, grün, blau violett), der Nebenregenbogen dagegen zeigt den Farbverlauf in umgekehrter Reihenfolge!
    Das war meine kleine Abhandlung über Haupt- und Nebenregenbögen! :-))
    lg Lothar
    Alexanders dunkles Band
    Alexanders dunkles Band
    Lothar L. Schulz
  • Carl-Peter Herbolzheimer 17. Februar 2013, 2:50

    Den Doppelregenbogen hast Du hier prima erwischt. Gut gefällt mir auch die Stimmung durch die dunklen Wolken und den farbigen Gebäuden und Bäumen. Den Himmel würd ich aber noch etwas Entrauschen und der Gaußscher Weichzeichner kann Dir da gute Dienste leisten. GrußPeter

Informationen

Sektion
Klicks 499
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 400D DIGITAL
Objektiv Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 [II]
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 18.0 mm
ISO 100