Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Dieter (Frog) Henkel


Free Mitglied, Klosterneuburg

Reduktion

Das ist eines der wenigen Fotos von meinem Ausflug in die Wachau, von dem ich nicht ganz enttäuscht bin. Was meint ihr dazu? Wo liegen die Stärken, wo die Schwächen?
Canon EOS-3, 70-200/2.8L @ 200, 1/13s bei Blende 13, Polfilter, Kodak Elite Chrome 100 EC

Kommentare 17

  • Stefanie Herzer 8. Juni 2001, 2:58

    Schoenes Foto. Mit ein paar Wolken faende ich es noch interessanter.
  • Carsten Corleis 6. Juni 2001, 16:07

    Finde es aber gut, das es nicht total "reduziert" ist. Die grüne Wiese mit ihren Butterblumen nehmen dem Bild etwas von seiner geometrischen Kälte, so dass es doch noch natürlich wirkt.
  • E d g a r 6. Juni 2001, 13:38

    deine sichtweise hier ist interessant,
    alles scheint harmonisch zu sein, 3 farben, klare linien, doch die flächen
    (fallende linie) betonen eine asymetry und durchbrechen diese ländliche harmonie,
    und baut spannung auf.
  • Ute Allendoerfer 6. Juni 2001, 13:14

    hm... der kleine Giebel muss sein.. sonst würde ich kein Haus erkennen... mich spricht die ungewoehnliche Sichtweise an... klarer Stil... du hast dir ja was dabei gedacht.. habe es mal versucht mit weniger Wiese.. nein die muss auch sein.. ich weiss nicht wo ich da *mäkeln* soll.. bin aber in diesen Dingen.. wie Bildbeurteilung.. blutiger Anfänger.. traue mich nicht immer was zu sagen... weil ich es mit Sicherheit nicht besser kann.. mir macht es grosse Freude deine Fotos anzusehen.. Gruss Ute ;-)
  • Detlef Menzel 26. Mai 2001, 9:27

    Mir bietet dieses Foto vom Motiv her einfach zu wenig. Übrigens ist der Horizont gar nicht schief, sondern gar nicht vorhanden. Nur die Wiese verläuft schräg. Das Haus dahinter steht gerade.
  • Klaus Knackstedt 17. Mai 2001, 22:47

    Schönes Motiv zum Ausprobieren. Hätte auch mal die Kamera schief gehalten, damit der Horizont quer läuft. Das Bild wirkt ja durch die grafischen Flächen und die Farben der Wiese, Blumen und Himmel. Durch Verändern der Kamerastellung wird der Himmel mehr, die Wiese weniger, der Dachgibel kommt anders. Das kann dann schon tolle Effekte ergeben. Dieses Bild wirkt und gefällt mir.
  • Roland Zumbühl 12. Mai 2001, 17:21

    Immer wieder merke ich, dass mich Bilder, die nicht meiner gewohnten Sehweise entsprechen, faszinieren. Dieses Bild ist so, wie Du es uns präsentierst, richtig: Der Giebel muss sein, der Horizont ist schräg gut, und die Wiese bildet einen "natürlichen" Kontrast zur Abstraktion des Hauses und Himmels.
  • Lucky Horn 12. Mai 2001, 9:53

    Hi Frog! Generell ein super Bild, das auch schön zum Titel passt (oder umgekehrt). Farben un Kontrast kommen sehr startk rüber!
    Ich dachte im ersten Moment auch: Dachgibel weg,, geradesetzen. Nach Lektüre der Kommentare weiß ich nicht mehr wie ichs machen würde. Evtl. sogar so schief, daß der Gibel waagrecht wird? Naja, sind so Ideen. Das Bild wird nicht zu stark bechnitten sein, damit das zum experimentieren klappt.
  • Hans Nater 12. Mai 2001, 8:32

    Sehr gut gesehen, beinahe abstrakt. Ich hätte unten die Wiese halbiert.
  • Günter Schneider 12. Mai 2001, 0:40

    der beste satz: "Diese Werte gibt es doch gar nicht."
    fand ich toll. *g*
    der rechte abfallende dachgiebel: sehr "provokant" - aber muß sein - sonst wär es eher langweilig. super!

  • Dieter (Frog) Henkel 12. Mai 2001, 0:32

    Frank, die Werte sind kein Witz. Meine Kamera lässt sich in 1/3 Blendenstufen einstellen, dadurch kommen solche Werte zustande.
  • Peter Liebner 12. Mai 2001, 0:29

    Hallo Frank,
    nochmal deutlicher: ich MAGS halt, wenn Bild und Titel eine Einheit bilden, nicht mehr wollte ich damit sagen.

  • Frank Hoffmann 12. Mai 2001, 0:10

    Dieter, Du hast eine witzige Kamera: 1/13s und Blende 13, oder ist das ein Witz? Diese Werte gibt es doch gar nicht. Hallo Peter, meiner Meinung spielt der Titel überhaupt keine Rolle für die Qualität einer Fotografie!
  • Peter Liebner 12. Mai 2001, 0:08

    gefällt mir ausgesprochen gut! Vor allem mag ich solche Bilder, bei denen der Titel Bildbestandteil ist.
    Versuch doch trotzdem mal Franks Idee, den Giebel abzuschneiden und den Horizont streng geradezusetzen.
  • Ralf Hensel 12. Mai 2001, 0:01

    Der Titel ist gut, aber die Umsetzung nicht. Die gelben Blumen in der grünen Wiese lenken ein wenig ab.....besser wären nur drei Farben gewesen. Der Bildaufbau im ganzen ist aber hervorragend!

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.946
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie