Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Degen


World Mitglied, Magdeburg

Redezeitbegrenzer...

...zumindest wenn man sich danach gerichtet hat.....;-)
Große Bedeutung erfuhr die viergläsrige Sanduhr beim Einsatz auf den Kanzeln in der Kirche. Es kam immer wieder zu Problemen mit redefreudigen Geistlichen, welche die Predigt zu lang ausdehnten. Dadurch fehlten dem Landadel und den Grundbesitzern die Bauern und Tagelöhner auf den Feldern worüber es häufig zu Klagen kam. Im Zuge der Reformation wurden dann in fast allen deutschen Ländern verbindliche Kirchenordnungen eingeführt. In einer Kirchen- und Schulordnung von 1565 heist es: "Die Morgend wie auch alle anderen Predigten sollen durchaus nicht über eine Stunde dauern, deshalb auf jeder Kanzel eine richtige Sanduhr angeschaffet ... die bei Betretung umgewendet werden soll." http://www.uhrmacherwerkstatt.com/Sanduhren/sanduhren.html





EOS 40D
ISO 100
f 5,6
0,6 s
Sigma 18-250 mm 1:3,5-6,3 DC OS HSM
120 mm (192 mm KB)

Kommentare 9

  • Willy Brüchle 22. März 2013, 14:39

    Heute könnte man es einfach elektronisch lösen und auch mit einem Wasserventil über dem Kopf verbinden... MfG, w.b.
  • Klaus Degen 19. März 2013, 14:15

    @Frank-Dieter: Das ist ohne Blitz aufgenommem....

    lg Klaus
  • Frank-Dieter Peyer 18. März 2013, 12:24

    Ohne Blitz fände ich es schöner.
  • Martin - Hammer 17. März 2013, 21:05

    was es nicht alles gab und noch gibt, ist schon erstaunlich, an manche Sache sollte man sich auch noch heute erinnern :-)
    LG Martin
  • CMDV 17. März 2013, 11:49

    Gut auch für Frauen Duw
    gruß
  • A.I.P. 17. März 2013, 9:15

    Ein sehr schönes Detail :-)
    LG Annett
  • Günter Mahrenholz 17. März 2013, 7:07

    Es gibt aber auch die umgekehrte Auslegung. Die Gemeinde hatte das Recht eine angemessen lange Predigt zu erhalten.
    In einer Kirche hab ich einmal eine normale Uhr gesehen und die war, ohne Verrenkung, nur für die Gemeinde sichtbar.

    VG Günter
  • Richard. H Fischer 17. März 2013, 2:50

    Hahaha! Das gab es wirklich???
    Es sollte in jedem Parlament der Welt die Redezeit bestimmen - auf 10 Minuten begrenzt. Besonders im australischen Parlament.
    Danke für das Foto, Klaus. It made my day.
    Lieben Gruß, Richard
  • PAB 16. März 2013, 21:51

    ..tschja..es gibt eben zu viele Leutz die ganz viel reden..aber nix sagen..;.)
    Tolles Bild !
    lG Andrea :)

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Im Dunkeln unterwegs
Klicks 613
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv Sigma 18-250mm f/3.5-6.3 DC OS HSM
Blende 5.6
Belichtungszeit 0.6
Brennweite 120.0 mm
ISO 100