Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Red Rose [Sarah #5]

Red Rose [Sarah #5]

694 13

Winfried Wrede


Basic Mitglied, Oestrich-Winkel

Red Rose [Sarah #5]

Selten so kurz an einer Bildbearbeitung gesessen wie bei diesem Bild - keine Stempelei, nix geschönt, nicht mal was am Bild geschnitten!
Ich war einfach der Meinung, Sarah hat es nicht nötig! :-)

EOS 300D, 50mm, F/1.8, 1/1600s, ISO-100

Entstanden beim zweiten Shooting mit Sarah, Stella und Jens am 31.07.05 am Schloß Johannisberg.
Vielen Dank für Deine Geduld, liebe Sarah - trotz Deiner Erkältung!!! :-)

-----

Vom ersten Shooting:

Am Baum [Sarah #4]
Am Baum [Sarah #4]
Winfried Wrede

Dream a little dream [Sarah #3]
Dream a little dream [Sarah #3]
Winfried Wrede

Ein wunderschöner Augenblick [Sarah #2]
Ein wunderschöner Augenblick [Sarah #2]
Winfried Wrede

~ Sinnlich ~ [Sarah #1]
~ Sinnlich ~ [Sarah #1]
Winfried Wrede

Kommentare 13

  • Sandra Mumprecht 2. August 2005, 20:56

    Mir gefällt dein Protrait von Sarah, wirkt für mich doch sehr natürlich!! ..und herumgestempelt hätte ich hier auch nichts.
    Lg Sandra
  • Winfried Wrede 2. August 2005, 19:56

    @Jürgen: Mit dem langen Text ist mein "Ärger" längst verflogen - manchmal muß es einfach nur raus! ;-) Und das mit dem von-Mal-zu-Mal-besser-machen, davon rede ich doch, das meinte ich mit *üben* und *lernen*! :o)
    So, jetzt muß ich mich aber um die Wäsche kümmern - und dann spielt Schalke...! :-B
    LG, Winni
  • Jürgen Hellwein 2. August 2005, 19:37

    @ Winni: Ärgere dich nicht, versuche einfach deine Fehler zu korrigieren.
    Viel zu schreiben ist nicht immer vorteilhaft, denn es wird oft nicht gelesen.
    Lieben Gruß Jürgen
  • Winfried Wrede 2. August 2005, 18:15

    @Jürgen: Eieieiiii...! Schon der erste Satz ist sehr interessant! :-) Mir war nicht bewußt, daß ich vor einem Shooting erst in der FC um Erlaubnis fragen muß, ob ich eine Person fotografieren darf oder nicht - ob sie würdig ist oder nicht! Und "einfach .... ist einfallslos" wirst Du bei 99,x % aller Portrait-Posen hier in der FC schreiben können! :o) Das mit der Handhaltung hatte ich mir sogar auch schon gedacht - aber oben schreibst Du noch: "Model ... zu gestellt platziert", und daß Du ihr jetzt sogar vorschreiben willst, wie sie die Rose zu halten hat, ist *nicht* gestellt??? Ihre Handhaltung ergab sich automatisch so, wie hier zu sehen ist, weil sie den Dornen ausgewichen ist...!
    Nur zur Klarstellung: Auch ich habe auf Anhieb einiges an dem Bild gesehen, was mir anders besser gefallen würde - das ist neben der Handhaltung vor allem der elend lange wenig augenfreundliche Stiel der Rose und z.B. der von Ela bereits angesprochene Glitzerstein, aber einen kräftigen Beschnitt links habe ich verworfen, weil mir die Bildgestaltung so einfach besser gefällt - auch hatte ich keine Lust, eine schönere Handhaltung aus einem anderen Bild von ihr hier einzubauen, und diesmal durfte sogar der Glitzerstein bleiben, obwohl der in Sekunden retuschiert gewesen wäre! Auch mit diesen Mängeln gefällt mir das Bild - vor allem durch Sarahs sinnlichen Gesichtsausdruck, ihre Haare und ihre Körperhaltung, und durch den Bildaufbau.
    Manchmal bin ich mir nicht sicher, ob ich ein Bild wirklich "nur" in die FC hochgeladen habe, oder ob ich es versehentlich an eine Prüfungsabteilung einer Kunsthochschule geschickt habe, die darüber entscheidet, ob man aufgenommen wird oder nicht...!
    Leute, laßt doch bitte die Kirche im Dorf - nicht jedes Bild, das ich hier hochlade, ist als Wettkampfbild gedacht!!!! :-B
    Eigentlich bräuchte ich mich hier ja nicht für meine Bilder rechtfertigen, aber manchmal kommt man hier wirklich ins Grübeln, ob nicht einige hier die FC zu ernst nehmen...!
    Daß ich bei Portraits noch am *üben* bin, hatte ich auch bereits geschrieben, und daß ich vor allem noch Erfahrung brauche, um schon *während* eines Shootings gewisse wichtige Kleinigkeiten wie das mit der Handhaltung zu sehen und zu korrigieren! Beim ersten Shooting waren mir einige Dinge aufgefallen, die wir beim zweiten Mal schon besser gemacht haben, da gab es also schon einen Lerneffekt. Beim nächsten Mal werde ich dann schon auf *noch* mehr achten, usw. - ich nenne das *Lernen*.
    LG, Winni

    (P.S.: Ich war wirklich froh, daß ich *überhaupt* Bilder von ihr machen konnte, denn die einleitenden Worte waren, daß sie völlig erkältet und mit Medikamenten vollgepumpt ist *und* keine Zeit hat - daß es also schnell gehen muß. Pünktlich war dann auch die Sonne weg und das Licht ganz schlecht - unter diesen Umständen bin ich zufrieden - vor allem, weil schon ein weiteres Shooting angedacht ist! :-))
  • Jürgen Hellwein 2. August 2005, 14:05

    @ Winni: Entweder man macht ein Fotoshooting mit einem professionellen Model oder mit seiner Freundin die schon locker genug ist. Aber einfach eine Rose vors Gesicht halten ist einfallslos. Außerdem hätte ich die Rose so halten lassen, dass man die schönen schlanken Finger mit gepflegten Nägel sehen kann.

    Lieben Gruß Jürgen
  • Winfried Wrede 1. August 2005, 23:42

    @Wolfgang: Danke! :-) Das ist ja auch *mein* Problem! *g* Aber da die Bilder aus der neuen Sarah-Serie ja zu gestellt und unvorteilhaft sind, können wir vielleicht noch was von Jürgen lernen! Würde mich auch weiterbringen! :-)
    @Jürgen: Wie vermittelst Du einem Model, daß es lockerer werden soll? Ich denke mal, das kommt mit der Zeit! :-)
    @Stefanie: Dank Dir! :-) *ggg* Stimmt, sowas kenne ich auch! Ok, dann ist der Unterschied vielleicht eher, daß die *menschlichen* Models oft Anweisungen *wollen* und dann auch versuchen, danach zu handeln, während sich die Makromodels einen Dreck um die Wünsche des/r Fotograf(e/i)n scheren und einfach machen, was sie wollen! Liegt mir aber irgendwie auch mehr! :-))
    LG, Winni
  • Stefanie d. B. 1. August 2005, 23:33

    Da hätt ich auch nichts geschnitten oder gestempelt.

    Wieso...gibst du deinen Makromodels denn keine Anweisungen??
    "krabbel nicht dauernd aus der Schärfe"
    "ja, halt schön still"
    "halt, nicht wegflie... sch***vieh"
    So ertappe ich mich manchmal beim Knipsen in der Wiese :-)))

    LG,
    Stefanie
  • Jürgen Hellwein 1. August 2005, 23:21

    Hübsches Model, aber zu gestellt platziert.
    Lieben Gruß Jürgen
  • Wolfgang Hermann 1. August 2005, 23:13

    sehr schön... das !
    apropos "sinnvolle Anweisungen".... kannst du mal ein paar verraten ? Daran scheitere ich nämlich auch immer : Anweisungen ok... aber sinnvoll ? ;-)
    Gruß,
    Wolfgang
  • Winfried Wrede 1. August 2005, 22:10

    @Daniel: Danke schön! :-)
    @Ela: Stimmt, den Stein hatte ich auch schon auf der Abschußliste, aber dann dachte ich mir, wenn schon nicht stempeln, dann auch wirklich *gar nicht*! :-) Ja, wir hatten die gleiche Idee! :-B
    @Wolfgang: Freut mich, daß es Dir gefällt!! :-)) Du hast wahrscheinlich einfach noch nicht *versucht*, auch Portraits zu machen, oder? Der Unterschied ist einfach, daß man sich im Makrobereich in der Regel voll nach dem Motiv (Fliege, Spinne, wasauchimmer) richten muß und sich selbst in die beste Lage bringen muß, während man bei Portraits möglichst immer sinnvolle Anweisungen geben sollte. Daran arbeite ich noch, aber ich denke mal, es wird langsam! Ich finde es dann aber auch immer wieder sehr schön, alleine auf einer Wiese zu liegen und meinen kleinen Models keine Anweisungen geben zu müssen! *g* :-B
    @Gisela: Dank Dir! :-)
    LG, Winni
  • De Wolli 1. August 2005, 21:54

    Da hast du wohl Recht. Ihr sehr natürliches Gesicht hast du schön dargestellt. Portrait kann ich selbst nicht, kann auch nicht sagen, ob es wirklich top ist, aber mir gefällt dieses, wie auch die anderen aus der Serie sehr.
    LG
    Wolfgang
  • Manuela Jäger-Müller 1. August 2005, 21:35

    Ich kann Dir nur zustimmen. Mich lenkt der *Glitzerstein* am Oberteil ein bißchen ab. Sehr schönes Bild.

    Da hatten wir wohl heute mal die gleiche Idee



    LG Ela
  • Daniel Heid 1. August 2005, 20:57

    also deine meinung das es sarah nicht nötig hat teile ich absolut. ist ein sehr schönes natürliches porträt!