Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Manfred Bartels


World Mitglied, Dörverden

Rechts oder links vorbei....

Sie wird dort eine Weile bleiben und alle müssen weichen.
Motorräder werden sie umkurven, es wird gehupt werden, Kinder werden dort spielen und vorsichtige Touristen werden einen großen Bogen machen.
Wenn man heilig ist, dann nimmt man das gelassen.

Kommentare 19

  • Tore Straubhaar 25. März 2013, 20:35

    Hallo Manfred,

    das ist irgendwie schon total kuuuhhhhl, wie sich die Kühe dort ihres Heiligtums hingeben. Das würde ich so gerne einmal in den Straßen Höxters sehen...;-). Hier im Dorf, wo ich wohne, ist´s gar nicht mal so ganz ausgeschlossen..

    Dir eine schöne Woche von Tore
  • Marianne Schön 23. März 2013, 17:50

    Hauptsache heil vorbei ...mir scheint
    sie weiß, dass sie schön und heilig ist.
    NG Marianne
  • Dominique BEAUMONT 23. März 2013, 12:16

    Super belle et bonne photo et super commentaire
    amitiés
    Dom
  • ingo56 23. März 2013, 9:42

    das ist Klasse
    LG ingo

    (sent via fotocommunity Android App)
  • Joachim Kretschmer 23. März 2013, 8:51

    . . nun ja, es sind ja auch Zebus und die sind ein wenig kleiner als unsere Großraumkühe . . . :-))
    Viele Grüße, Joachim.
  • de ceulaer 22. März 2013, 14:51

    Indien in seiner ganzen Pracht!
    Gute Ecke von Aufnahme !
    LG
  • Manfred Bartels 22. März 2013, 13:24

    @Ulrich
    Sie ist die Spenderin des Lebens.
    http://www.rajasthan-indien-reise.de/indien/tiere-heilige-kuh.
    htmlhttp://de.wikipedia.org/wiki/Heilige_Kuh#Bedeutung_von_K.C3.BChen_in_Indien
    Eigentlich ist sie nur unantastbar, aber bei 330 Millionen Heiligen im Hinduismus zählt man die Kuh dazu.
    LG Manfred
  • ThomSch 22. März 2013, 12:59

    Schöne Alltagsszene aus Indien, gut fotografiert und bearbeitet; LG Tom
  • Ulrich Kirschbaum 22. März 2013, 12:58

    Weiß man eigentlich, warum Kühe dort heilig sind?
    mfg Ulrich
  • lebrac - Waldbilder 22. März 2013, 12:47

    na und? dann eben mal kein heilig's Blechle
    LG Gerd
  • Hans-Wolfgang Hawerkamp 22. März 2013, 11:13

    diese Aufnahme begeistert mich....Indien intensiv...kommt zu meinen Favoriten!
    Gruss Wolfgang
  • Manfred Bartels 22. März 2013, 9:32

    @Jörg
    Ganz so zimperlich geht man mit ihnen auch nicht um. Wenn sie zu sehr nerven, dann werden sie vertrieben und die Besitzer der Marktstände kümmern sich auch drum, dass sie denen nicht Obst und Gemüse vom Karren wegfressen. Da haben die Händler einen langen Stock.
    Dieses Exemplar ist noch jung, die Hörner sind eher Hörnchen. Da waren aber auch ganz andere Exemplare unterwegs.....
    LG Manfred
  • Jörg Ossenbühl 22. März 2013, 9:26

    an den Straßenrand würde ja schon mal reichen...
    eine lebende Biomülltonne...
    hm, andere Länder andere Sitten....

    lg jörg
  • Manfred Bartels 22. März 2013, 9:20

    @Jörg
    Wohin?
    In die Nebenstrasse?
    Und die Leute brächten dann eine grüne Tonne. Bisher fressen die Kühe alles was vor die Tür entsorgt wird.
    LG Manfred
  • Jörg Ossenbühl 22. März 2013, 9:17

    ich würde sie von der Straße jagen...
    auch wenn sie heilig ist...
  • Olly A. 22. März 2013, 9:01

    Hallo AMnfred, schön, dass du so viele Eindrücke von deiner Reise zeigst! Eine tolle Serie wie ich finde.

    PS: Die Buchung für den Sommer ist perfekt!
  • Karl-Paul Faber 22. März 2013, 8:38

    Oben drauf und weg!!!!
    Baumstark!!!!
    lg karl
  • Rainer Klassmann 22. März 2013, 8:15

    Typische Indienszene. Niemand wird sie verscheuchen.
    Ich habe Frauen beobachten können, die "heilige Kühe" morgens mit Grasbüscheln versorgt haben - und das mitten in Großstädten. Kein Wunder dass sie sich wohlfühlen und bleiben.
    lg Rainer
  • brausewetter 22. März 2013, 8:07

    +++

    mobil

Schlagwörter

Informationen

Kategorie
Ordner Rajasthan 2013
Klicks 511
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DMC-GH2
Objektiv OLYMPUS M.9-18mm F4.0-5.6
Blende 8
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 18.0 mm
ISO 800