Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

D-P Photography


Pro Mitglied, Essen

[ ... r.d.g. macleod ]

Somewhere on the Isle of Skye, Scotland, 25.08.12

... ein Bild für alle User, denen meine Bilder zu stark gesättigt erscheinen ;-)

Es ist mir bewusst, dass ich mit diesem Bild einen harten Cut in mein aktuelles Portfolio bringe, allerdings stand mir heute der Sinn nach etwas... anderem. Was bietet sich da eher an als absoluter Kontrast zu meinen sonstigen Arbeiten an? Richtig, ein schottischer Friedhof.. Und es wäre sicher auch kein klassischer, uralter schottischer Friedhof mit einer verfallenen Kapelle, wenn nicht mindestens ein MacLeod dort begraben wäre..

Kamera/Camera: Canon Eos 5 D Mark III
Objektiv/Lens: Canon EF 24-70 mm / 2.8 L USM
Filter: Lee Filters 0.6 soft

Kommentare 14

  • Nicole Oestreich 17. November 2012, 19:06

    :)
    Knackig die Kontraste aber einen Mini-Kritik-Punkt bringe ich doch noch an... die Hall´s im Hintergrund wären ein leichtes für dich sie zu nehmen oder zumindest zu minimieren... herrlich trotz allem anzusehen... und ja, genau nach meinem Geschmack... bei deinen Bildern gerne auch mal mehr in SW... auf der Suche nach meinem nächsten Galerievorschlag. :)
    VLG Nicole
  • Vanessa H . 14. Oktober 2012, 13:40

    hier passt alles zusammen! Aufbau, der VG in Zusammhang mit dem HG, die SW-Umsetzung...!
    Einzig die "strukturellen Schlieren" oben am Gebäude und um den Baum herum sind nicht ganz so top ;-)
    lg vanessa
  • Jessica.B 28. September 2012, 20:34

    Hallo Dennis,
    wirklich eine mehr als gelungene Aufnahme und tolle Ergänzung zu deinem Portfolio.
    Ich find die Schärfeebene sitzt perfekt und eine tolle s/w Bea. Das ist extrem anspruchsvoll, weil solche Bilder oft zu flau und langweilig wirken.
    Deine Foto überzeugt aber mit einem tollen Kontrast.
    LG Jessi
  • STEFAN - ERIK IBOUNIG Photographie 28. September 2012, 19:52

    einmalig
    in topp Grauwerten

    LG
    Stefan
  • martin666 28. September 2012, 13:28

    Hallo Dennis,

    gefällt mir richtig gut.
    Ich hab ja selbst in S/W so gut wie keine Erfahrung, umso mehr gefällt mir das Bild. Der Schärfebereich ist perfekt gelegt, die Schärfe auf dem Kreuz und leicht davor richtig gut, so dass man sogar die Inschrift noch entziffern kann!
    Vielleicht wäre onben ein klein wenig weniger Vignette noch schöner, aber das ist wie immer Jammern auf richtig hohem Niveau!

    Viele Grüße!
    martin
  • D-P Photography 28. September 2012, 6:43

    @ Alle: Vielen Dank für die Kommentare!

    @ Stefan:Definitiv letzeres, deshalb habe ich den Satz ja auch hiermit beendet -> ;-)

    Generell bin ich selbstverständlich immer für jede konstruktiv geäußerte Kritik eines jeden Users dankbar, denn nur so kann man sich selbst weiterentwickeln bzw. es wird einem ermöglicht, andere Sichtweisen auf die eigenen Werke in Erfahrung zu bringen, sich auf diese einzulassen und so seine eigenen Bilder aus vielleicht einer anderen Perspektive neu erleben zu können.

    Was aber gerade die Ausarbeitung meiner Arbeiten angeht, scheiden sich oft die Geister, deshalb sicherlich nie "everybodies darling" ;-) Auf der anderen Seite freut es mich natürlich, dass meine Werke Anklang finden, und noch mehr freut es mich, wenn meine eigene Handschrift erkannt wird. Denn darum geht es mir auch, meinen Bildern eine eigene Handschrift, einen gewissen Erkennungswert zu verleihen.

    Zu Thema Bearbeitung zitiere ich mich an dieser Stelle mal selbst:

    Farbe/Sättigung: Ich bearbeite meine Bilder nicht mit dem Anspruch, die Realität (wobei diese auch immer im Auge des Betrachters liegt) abzubilden, sondern die Szene so zu präsentieren, wie ich sie gesehen und empfunden habe.

    Ok, zugegeben, ich habe die Szene vor Ort nicht S/W gesehen, aber es war für mich die logischste Art der Präsentation ;-)

    ... und diese ist für micht auch nicht so unüblich, da sich in meinem Portfolio einige S/W Arbeiten befinden.

    Viele Grüße, Dennis / D-P Photography

  • Jens R. V. 28. September 2012, 6:37

    Großartige SW-Aufnahme eines so typischen Friedhofs der Inseln und dein Text macht Lust auf mehr, werde mich gleich mal in deinem Portfolio umsehen.
    Gruß Jens
  • Urmel57 28. September 2012, 5:46

    sehr feinfühlig hast Du dieses alte Kreuz hier aufgenommen.Es wirkt fantastisch mit den Kontrasten und sw ist hier die beste Wahl.
    LG
    Inge Marie
  • Annette He 28. September 2012, 5:11

    Diese Friedhöfe faszinieren mich. Als ich das letzte Mal in Schottland war, hab ich ein amerikanisches Pärchen kennen gelernt, die ihren ganzen Urlaub auf schottischen Friedhöfen verbracht haben auf der Suche nach der Familiengeschichte. Beeindruckend.

    Gruß,
    Annette
  • SteffenKluge 27. September 2012, 23:42

    mir fällt spontan eine Szene aus einem Sergio Leone Western ein beim Betrachten Deines Bildes ;-)
    Blickwinkel und die Betonung auf das Kreuz mit der assoziierten Ahnung und in SW finde ich richtig klasse; technisch finde ich das super umgesetzt und die Blendenwahl genau richtig: nicht zu freigestellt, um einen Bezug zum Rest des Bildes herzustellen - das nenne ich ein aussagekräftiges Foto mit eigener Handschrift!!
    LG Steffen
    P.S.: Dein Hinweis: ".. ein Bild für alle User, denen meine Bilder zu stark gesättigt erscheinen .." stimmt mich nachdenklich:
    everybody´s darling oder Deinem eigenen Stil vom Sehen treu bleiben und Fotos machen, so wie Du sie willst?
  • Johanna Abert 27. September 2012, 22:04

    Ich schau mir viele deiner Arbeiten an-auch wenn ich eher im Hintergrund bin ;-)
    Warum keinen Cut? Die Aufnahme finde ich total gut gemacht- könnte so bei manchem Krimi als Cover dienen;-)
    ....und zu stark gesättigt sind mir deine anderen Fotos übrigens nicht. :-)

    Viele Grüße Johanna
  • Der Reisefotograf 27. September 2012, 21:54

    Hallo Dennis,
    das ist ja mal ein anderes Bild von Dir. Es gefällt mir ,weil es S/W ist,weil es mit dem Schärfeverlauf spielt,weil es morbide ist.
    Und der McLeod Clan,alter schottischer Adel.War der "Highlander" nicht auch ein McLeod,natürlich nur im Film :-))
    LG tobias
  • Bernd Walz 27. September 2012, 20:58

    Auch die Bea überzeugt
    VG Bernd
  • Berry09 27. September 2012, 20:34

    Schöner Schärfeverlauf.
    VG Jörg