Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?

Raupen des Birkenspinners

Die Raupen findet man von Mai bis Juli. Sie ernähren sich hauptsächlich von den Blättern von Birkengewächsen, insbesondere von denen der Hänge-Birke. Man findet sie aber auch an Schwarzerle, Gemeine Hasel, Winter-Linde und Hainbuche.
Die Raupen leben bis zur dritten Häutung gesellig und fressen die Äste von der Spitze nach unten hin ab. Wenn sie Gefahr bemerken, strecken sie den vorderen Teil des Körpers bogenförmig nach oben und bewegen ihre Vorderbeine kreisförmig. Alte Raupen leben solitär und leben auf der Unterseite der Zweige. Die Verpuppung findet im Sommer in einem lockeren Kokon am Boden statt. Die Puppe überwintert, bevor der Falter schlüpft.
(Quelle : Wikipedia)

Nikon D5000 - Nikkor 105 mm - F/6,3 - 1/60s - ISO200 - Stativ - BLK +0,33 - 11.6.2013


Birkenspinner - Männchen
Birkenspinner - Männchen
Naturphotographie - Heike Lorbeer

Kommentare 36

Informationen

Sektion
Ordner Raupen und Larven
Klicks 886
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5000
Objektiv AF-S VR Micro-Nikkor 105mm f/2.8G IF-ED
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 105.0 mm
ISO 200