Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Werner Bartsch


World Mitglied, Hessen

Raupe des Gelbringfalters

Lopinga achine.

Dieses unscheinbare Entwicklungsstadium des seltenen Tagschmetterlings lebt verborgen am Boden und kommt erst nach Einbruch der Dunkelheit zum Fressen an die Futterpflanze, welche aus verschiedenen Gräsern besteht.

---------------

Zuchttier , fotografiert am 20.4.2013.


Schmetterling :

Kommentare 15

  • stillerfuerst 27. April 2013, 20:53

    Ein haariges Exemplar!
    Schön, wie das Gegenlicht die Behaarung sichtbar macht.
    Auch die frischen Farben gefallen mir sehr.
    VG Sebastian
  • Wolfgang Hock 25. April 2013, 18:39

    Brilliant Werner, wusste gar nicht dass du diese Rarität in Zucht hast.
    Viele Grüße
    Wolfgang
  • Burkhard Wysekal 24. April 2013, 10:02

    Den Grünling werde ich also nie finden. Viel zu selten in der Natur.
    Gut, daß Du für Aufklärung sorgst. Eine top Aufnahme.
    LG, Burkhard
  • Klaus Sanwald 24. April 2013, 9:48

    Klasse und in bester schärfe.
    LG Klaus
  • Velten Feurich 23. April 2013, 4:59

    Das die von Dir so prächtig gezeigte Raupe nur nachts kommt hat sicher auch was mit einer "praktischen Überlebensstrategie" der Raupe zu tun, denn trotz der leicht giftgrünen Farbe hat sie sicher jede Menge Fressfeinde...wobei ich mir das nur so denke. Gelesen habe ich über das Leben der Raupen noch so gvut wie gar nichts. Sehr schön auch das gleich mit gezeigte "Endprodukt". Herzliche Grüße von Velten
  • Beate Und Edmund Salomon 22. April 2013, 14:29

    Eine Naturdokumentation vom Feinsten. Die Aufnahme der zartgrünen Raupe mit den filigranen Härchen ist vorzüglich. Schön, daß du uns noch das wunderbare Foto vom Falter dazu zeigst.
    Viele Grüsse von Beate und Edmund
  • Moonshroom 22. April 2013, 10:44

    Sehr brillante Aufnahme vom Wurli Wurm ;)
    http://www.youtube.com/watch?v=GPR2zOSelBY
    VG --- Bernd
  • Fotofurz 22. April 2013, 7:17

    Schaut gut aus, schön das Du den Falter angehängt hast.
    LG Ivonne
  • Lemberger 21. April 2013, 22:02

    es erstaunt mich immer wieder aufs neue, dass aus den raupen, egal welcher art, so schöne schmetterlinge werden.
    das ist wieder eine tolle aufnahme!
    lg mh
  • Hartmut Bethke 21. April 2013, 12:02

    Dann ist es offenbar eine seltene Begegnung. Die Schönheit des Falters kann man noch nicht erahnen, aber das Bild ist vom Feinsten. Meine Gratulation dazu und auch zur neunen Ausrüstung, wie ich gerade sehe! Da wirst du sicher viel Freude mit haben. Oben am Bildrand hat es dir schon einen Pupser beschert ;-)
    LG Hartmut
  • Rheinhilde Schusterwörth 21. April 2013, 11:19

    Hallo Werner,
    Du mußt die Raupe aber nicht jeden Abend kämmen?
    Ich bin immer wieder begeistert, einerseits die Raupe, andererseits den fertigen Schmetterling zu sehen. Und zwar lieber bei Dir, als im Bestimmungsbuch. Interessant finde ich auch, daß ich als Laie immer nur ganz schemenhaft vermuten kann, in welche Richtung es so ungefähr später mit der Raupe gehen wird.
    Dann der Raupe und Dir demnächst viel Schmetterlingsglück ; + )
    Rheinhilde
  • Marko König 21. April 2013, 10:50

    Sehr schöne Aufnahme.
    Viele Grüße,
    marko
  • Charly 21. April 2013, 10:06

    Aus einer winzigen Raupe wird ein schöner Falter.
    Die Natur ist großartig. Und dein Foto ist prima.
    LG charly
  • Willi H 21. April 2013, 9:18

    Wieder mal ein Foto was mich in erstaunen versetzt.
    Bin hin und weg.

    Grüße Willi
  • Marguerite L. 21. April 2013, 8:13

    Sehr schöne Aufnahme, die Härchen im Gegenlicht sind einfach toll
    Sonntagsgrüessli Marguerite

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Insekten-Stadien
Klicks 397
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera D800E
Objektiv Zeiss Makro-Planar T* 2/100 ZF.2
Blende ---
Belichtungszeit ---
Brennweite ---
ISO ---