Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Raupe , aber was für eine?

Raupe , aber was für eine?

505 9

Wolfgang Mecir


Free Mitglied, Greiz

Raupe , aber was für eine?

Habe die Raupe in meinen Garten aufgenommen, trotz starken Wind . Leider weiß ich nicht, was das für eine ist , und was für ein Schmetterling das mal wird.
Wer kann da helfen?

Kommentare 9

  • Peter Emmert 17. August 2004, 20:59

    Schönes Makro der Raupe.
    Die Bestimmung ist nicht immer einfach :-)))
    Gelungene Aufnahme.

    LG Peter
  • Mario Finkel 15. August 2004, 17:19

    Hallo Peter und Wolfgang,

    ich kann mit einem Bild beider Geschlechter dienen (ist zwar sehr schlecht aber man kann erkennen, wie die Falter aussehen).

    Schlehenspinner - Orgyia antiqua
    Schlehenspinner - Orgyia antiqua
    Mario Finkel


    Bei dem Schlehenspinner und bei manchen anderen Nachtfaltern ist das Weibchen entweder ganz oder teilweise Flügellos (Also hat nur noch kleine Stummel).

    Zu dem Bild gibt es auch eine kleine Geschichte:

    Ich hatte bei uns im Garten eine Raupe dieser Art gefunden und habe diese in mein Zuchtkasten gesetzt. Nach einiger Zeit verpuppte sie sich und schlüpfte dann auch. Es war ein Weibchen. Weil ich das Weibchen fotografieren wollte, setzte ich es an unserem Gartenteich auf einen Stein. Nach einiger Zeit hatte ich dann genug Bilder gemacht und wollte gerade aufstehen, als mir ein kleiner brauner Falter auffiel, der immer in der Nähe des Weibchens um mich herum flog. Ich entfernte mich ein paar Meter und der kleine braune Falter landete nach kurzer Zeit direkt neben meinem Falter. Ich näherte mich wieder langsam und stellte fest, dass es das dazugehörige Männchen war. Also hab ich wieder einige Fotos gemacht.

    Die Weibchen locken mit Hilfe eines Lockstoffes Männchen an, die diesen Lockstoff über mehrere Kilometer "riechen" können.

    Also, falls du die Raupe züchten möchtest und es schlüpft ein Weibchen, dann setz es in den Garten und warte ein paar Minuten. Das Männchen kommt bestimmt.

    LG Mario
  • Dietlinde Heider 15. August 2004, 15:41

    Hallo Wolfgang,
    die wunderschöne Raupe des Schlehenspinners hast Du in Deinem Garten toll portraitiert. Ein super Makro!
    Es wäre interessant zu wissen, auf welcher Pflanze Du sie angetroffen hast. Jedenfalls ist das Ökosysthem in Deinem Garten einwandfrei in Ordnung, wenn sich diese Raupe bei Dir wohlfühlt.
    Grüßchen
    Dietlinde
  • Wolfgang Mecir 15. August 2004, 15:33

    Peter ich bin genau so gespannt wie der Schmetterling aus sieht, habe leider keine Beschreibung.
    Gruß Wolfgang
  • PETER LEUKERT 15. August 2004, 12:52

    Oh ja, die sieht sehr schick aus, hast du gut hinbekommen. Durch Bild und Informationen neugierig geworden würde ich nun gern noch den dazugehörigen Schmetterling sehen ;-))
    Gruß Peter
  • Stephan Preißler 15. August 2004, 12:46

    Eine sehr schöne Makroaufnahme. Die Schärfe ist super.
  • Wolfgang Mecir 15. August 2004, 12:16

    Danke Wolfgang und Mario für Euere schnelle Hilfe, ich hatte so eine Raupe noch nie gesehen.
    Gruß Wolfgang
  • Mario Finkel 15. August 2004, 12:03

    Wolfgang hat recht!

    Es ist die Raupe des Schlehenspinners (Orgyia antiqua).

    LG Mario
  • Wolfgang Schubert 15. August 2004, 11:48

    Hallo Wolfgang,
    das ist aber ein sehr interessantes Macro. Habe gleich mal in meinem schlauen Buch nachgeschaut und meine, das müsste eine Larve des Schlehenspinners sein.

    LG Wolfgang