Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Raumstation ISS am 11.4.2007

Raumstation ISS am 11.4.2007

1.533 8

M. Wagner


Basic Mitglied, Sonnenbühl

Raumstation ISS am 11.4.2007

Die ISS wurde bei sehr ruhiger Luft mit einem 25cm-Teleskop, 1300mm Brennweite und einem 2-fach Konverter aufgenommen. Die Vergrößerung ist ca. 80-fach. Es wurde eine Canon EOS 300D mit 1600ASA, 1/800s verwendet. Die ISS war nahezu senkrecht über dem Horizont.

Die Aufnahmen entstanden im Abstand von ca. 10-20s.

Martin Wagner

Kommentare 8

  • Dark Knight 4. Februar 2009, 12:08

    Ja super gemacht, wenn mann bedenkt, das die Station mit vielen 10000km/h da rumsaust...
    lg Bernd
  • Stefan Seip 28. April 2007, 3:00

    Martin G.:

    > In der Astronomie Heute 10/2005 ist ein Bild der ISS
    > von Stefan Seip abgebildet mit der Unterschrift
    > das: 'vielleicht beste vom Erdboden aufgenommen
    > Porträt der ISS'
    > Das hier finde ich noch besser.

    Du darfst nicht vergessen, dass mein Bild bereits anderthalb Jahre alt ist. Zudem war ich m.W. der erste, der eine DSLR für die ISS-Photographie erfolgreich eingesetzt hat.

    Nichtsdestotrotz: Sehr gelungene Aufnahme!



    Stefan Seip

  • Martin G.. 19. April 2007, 20:07

    In der Astronomie Heute 10/2005 ist ein Bild der ISS von Stefan Seip abgebildet mit der Unterschrift das: 'vielleicht beste vom Erdboden aufgenommen Porträt der ISS'
    Das hier finde ich noch besser. Gratulation!
    mfg
  • M. Wagner 18. April 2007, 23:23

    Hallo Christian und Gerald,
    ich führe durch das Sucherfernrohr nach und habe eine EOS 300D mit einem großen Sensor, so daß fast jedes Foto was wird. Schärfer gehen solche Aufnahmen kaum noch, was vor allem an der Luftunruhe liegt. Viele derartige Aufnahmen von mir sind deutlich unschärfer!

    Martin Wagner
  • Gerald Wagner 18. April 2007, 19:39

    Respekt!
    Für 2,6 m Brennweite ein solch schnelles Ding zu erwischen ist für mich immer noch unbegreiflich. Das möchte ich auch wissen, wie du nachführst.

    a propos Schärfe. Das scheint ein sehr subjektiver Begriff zu sein. Für die einen mag die Abbildung verwackelt und unscharf erscheinen. Im Vergleich zu einer Landschaftsaufnahme von Stativ aus ist sie das ja auch, aber für jene die wissen, was wirklich dahinter steckt, ist das Bild unglaublich scharf gelungen. Auch die Farben kommen sehr gut rüber.

    cs, Gerald
  • Sighard Schraebler 18. April 2007, 9:26

    Die Aufnahmen sind genial. Habe die ISS an besagtem Abend gesehen und das Teleskop stand auch draussen, nur wie führst Du das nach? Vielleicht nach dem Motto: Einfach die Webcam hinten dran und dann freihand durch den Sucher nachführen, in den Umkehrpunkten der Wackelbewegung wird es schon ein paar scharfe Frames geben?

    lg
    Sighard
  • Christian Rusch 18. April 2007, 7:38

    Absolut genial Martin ! Gratuliere !
    Ich finde die Aufnahmen sind der Hammer, gestochen scharfe Sache !
    LG Christian
  • Andreas Graulich 18. April 2007, 2:01

    Schade, dass die Aufnahmen
    so unscharf sind. Wenn man
    aber die Enfernung bedenkt sehr
    beeindruckend.

    Gruß Andreas