Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Anita Mair


Pro Mitglied, Omaruru

Rauhe Wildnis 3.

Ein Moringabaum mit jungem Grün wächst und gedeiht zwischen
Felsbrocken. Ein faszinierender Baum und ein Wunder der Natur.
Erongoberge im Damaraland.

Kommentare 11

  • Felicitas W. 3. April 2013, 15:03

    Sehr, sehr schön - da würde ich am liebsten sofort ins Bild klettern.
    LG Fee
  • Andreas E.S. 22. Februar 2013, 18:43

    Es ist unglaublich wo sich manche Pflanzen behaupten können. Vor allem sind es Bäume, die sich in die kargesten Stellen einnisten und dort wachsen können.
    Schönes Biotopfoto.
    Dir ein schönes Wochenende.
    LG Andreas
  • Theo Stadtmüller 22. Februar 2013, 11:55


    Auch hier wieder bewundere ich das Aussehen des Baumes der auf diesem kargen Boden wächst und gedeiht.
    Eine sehr interessante Dokumentationsserie zeigst Du uns.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Theo
  • andi like 22. Februar 2013, 11:14

    Der sieht ja super aus und wie er sich zwischen den Felsen festhällt.
    Liebe Grüße Andi
  • Peter Führer 21. Februar 2013, 19:42

    Dieser Baum wächst ja förmlich aus einen steinernen Boden, schier unglaublich, ein Wunder der natur.
    LG Peter
  • Kyra Kostena 21. Februar 2013, 19:35

    Die Felsbrocken rechts unten sehen aus wie Riesenschildkröten! Liebe Grüsse Prisca
  • Gisela und Michael Schunke 21. Februar 2013, 17:48

    Am Liebsten würde ich hier immer ein paar Steine für meinen Garten mitnehmen, leider bleibt das ein Wunschtraum ;-)
    LG Gisela
  • Reinhard S 21. Februar 2013, 16:47

    Hat es da im Kampf ums Überleben nicht leicht!

    Liebe Grüße, Reinhard
  • Claudia Pelzer 21. Februar 2013, 15:35

    Ganz genau ist es ein Moringa ovalifolia. Diese Art ist vor allen Dingen im nördlichen Teil Namibias bis Angola vorwiegend in den trockenen, felsigen Gebieten verbreitet. Er ist also sehr gut an die von Dir hier so schön gezeigte raue Wildnis angepasst.
    Sehr schöne Aufnahme. Vor allen Dingen auch mit den schönen Wolkenformationen.
    LG Claudia
  • Peter Kollmeier 21. Februar 2013, 15:16

    Wie beim letzten Foto schon gesagt.
    Wie können die Bäume hier nur überleben.
    Ich würde allerdings das Foto etwas abdunkeln.
    LG Peter
  • stefano romei 21. Februar 2013, 15:10

    excellent,very nice shot

Informationen

Sektion
Klicks 402
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5000
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-55mm f/3.5-5.6G
Blende ---
Belichtungszeit ---
Brennweite ---
ISO ---