Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

EngelDerFinsternis


Free Mitglied, Seelze

Raubspinne (Pisaura Mirabilis, Weibchen)

Ich glaube ich habe diese Hübsche ziemlich genervt, denn bisher habe ich noch keine Raubspinne gesehen, die so eine Haltung eingenommen hat.
Ich hatte sie vorher auf der Hand und sie ist zu Boden gesprungen (jap sie können Springen) und dabei hat sie dann diese Haltung eingenommen. Ob es nun eine Drohung war oder nicht, kann ich euch nicht sagen. Zumindest präsentierte sie mir ( noch) nicht ihre Giftzähne ;)

Das Tier war sehhhhhr groß.
Bisher dachte ich Raubspinnen wären mit knapp 7 Milimetern schon groß, aber da lag ich falsch. Das Tier auf dem Foto ist ein fast ausgewachsenes Weibchen. Mit einer Größe von ca 1,3 - 1,4 Zentimeter (Ohne Beine und Pedipalpen) war sie verdammt groß.

Wer diese Spinnen fotografieren, oder, wie in meinem Fall, sie sogar auf die Hand nehmen will, der braucht sehr viel Geduld, denn es braucht sich nur ein Grashalm falsch bewegen und sie sind weg. Sie können sehr schnell rennen und sind in der Lage kurze Distanzen zu springen. Viele verwechseln diese Spinnen mit Wolfspinnen, doch sie verhalten sich anders als Wolfspinnen und haben auch einen anderen Körperbau und eine andere Augengröße.

Man nennt diese Tiere auch Brautgeschenkspinne, da das Männchen vor der eigentlich Paarung dem Weibchen ein "Geschenk" in Form eines eingesponnen Insektes macht um sie so zu besänftigen :).

Diese Spinnen sind trotz ihrer Größe jedoch vollkommen harmlos und ziehen es vor die Gegenwart des Menschen zu meiden.
Sollte mal eine vor euren Augen verschwinden, dann wartet ein paar Augenblicke, sie wird wieder zurück an die Stelle kommen, von der sie "geflohen" ist ;).

Hier könnt ihr ihre Gesicht in einem Close-Up sehen


Fotografiert mit einer Panasonic Lumic DMC-FZ50 und einem Raynox 250 Makro Aufsatz

Kommentare 6

  • Stephanie Wellnitz 10. Mai 2014, 14:33

    Ein irre tolles Bild. Die Haltung finde ich stark. Es ist schon Glück, ein Tier in einer anständigen Größe mal geplant vor die Linse zu bekommen... Wenn sie da sind, ist es meistens überraschend mit einem Riesenschreck.
  • Wmr Wolfgang Müller 9. Mai 2014, 15:48

    eines Deiner Besten ,Tina ..hier ist mir die Wahl der Brennweite genau richtig ...eine excellente Belichtung und Schärfe rundet dieses Motiv ab ..Daumen hoch
    wolfgang
  • EngelDerFinsternis 8. Mai 2014, 22:27

    @Eindruecke aus Wald und Flur: Bei uns sind diese Spinnen meistens sehhhr schreckhaft. Die "kleine" Lady hier war eine der wenigen Ausnahmen :).
    Und ein close-up Foto ihres kompletten Gesichts hätte ich auch von ihr, vielleicht stelle ich das die Tage auch mal ein :)

    Liebe Grüße
    Bettina
  • Eindruecke aus Wald und Flur 8. Mai 2014, 21:51

    So eine hab´ ich mal bei ihren Turnübungen fotografiert:

    Streckübungen
    Streckübungen
    Eindruecke aus Wald und Flur

    Ne, im Ernst, die war aber überhaupt nicht schreckhaft,
    habe sie im Gegenteil sogar sehr geduldig in Erinnerung.
    Vielleicht hatte sie aber schon einschlägige Erfahrungen
    mit Fotografen gemacht ... :-))).

    Wieder ein sehr schönes Portrait, die Augenstellung zu
    fotografieren wäre ja wichtig zur Bestimmung, gelingt mir
    aber selten. LG
  • C.Gaudl 8. Mai 2014, 21:49

    Klasse Aufnahme von dieser Sportspinne. Sie kann springen und schnell rennen und trotzdem hat sie für dich kurz still gehalten. Beeindruckender Schärfeverlauf bei super Position. Hat sie nur sechs Augen ???
    L.G. Carola
  • MichaelKatzengreis 8. Mai 2014, 20:53

    Ein greusliches Bild weil ein Bild mit greuslicher Spinne darauf.....
    Aber gut portraitiert und bestens eingefangen, dieses kleine große Scheußal.
    Zudem ist Deine kleine Spinnenkunde zu diesem Tier sehr interessant wie unterhaltsam zu lesen und vor allem informativ auch für denjenigen, der lieber keine Gesellschaft zu solcherart Tieren sucht.
    Greets, Katzengreis

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Insekten&Arachniden
Klicks 354
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ50
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 25.4 mm
ISO 100