Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
RATINGER INDUSTRIEGESCHICHTE - Wayss&Freytag Betonfertigteilwerk

RATINGER INDUSTRIEGESCHICHTE - Wayss&Freytag Betonfertigteilwerk

1.217 2

Mirko W.


Free Mitglied, Ratingen

RATINGER INDUSTRIEGESCHICHTE - Wayss&Freytag Betonfertigteilwerk

Das Betonfertigteilwerk der Wayss&Freytag Bau AG an der Halskestraße im Sommer 1975.
Dieses Werk lag im Gleisdreieck des Anschlusses der von Wülfrath kommenden Kalkbahn der Rheinisch-Westfälischen-Kalkwerke und der Westbahnstrecke Duisburg-Düsseldorf, der auch heute noch am stärksten befahrenen Güterstrecken Europas.

Das Werk produzierte seit den frühen 60er Jahren Betonfertigteile für die Hochhaussiedlung Ratingen-West, sowie für einige andere Großüberbauungen der Umgebung, wie Düsseldorf-Garath oder Hellerhof. Der Abriss erfolgte in den 90er Jahren. Heute steht dort die Vodafone-Niederlassung.

Kommentare 2