Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Rapsweißling beim Blütenbesuch

Rapsweißling beim Blütenbesuch

639 5

Stefan Garbe


Free Mitglied, Schlangen (bei Paderborn)

Rapsweißling beim Blütenbesuch

Olympus C5050 Makromodus

Kommentare 5

  • Detlef Liebchen 22. April 2003, 13:32

    Tolle Vergrößerung ... das ist nicht ohne! Klasse gemacht!

    LG Detlef
  • Evelyn Munnes 19. April 2003, 21:23

    geniales Makro!!!!Ich bin total beeindruckt!!
    Lieben Gruss Evelyn
  • Bernd Bellmann 19. April 2003, 20:56

    Hallo Stefan, ich finde dieses Weißlingsportrait recht beeindruckend. Ich verwende bei meiner D-SLR ein 100mm Makroobjektiv und bin dann bei 1:1-Einstellung (entspricht bei der D60 etwa 22x 15 mm Objektfläche) mit der Filmebene 31cm vom Objekt entfernt. Da ist bei Schmetterlingen, wenn man erstmal einen gewissen Abstand unterschritten hat häufig noch ein fotografieren möglich, wenn die nicht zu hektisch sind.
    Gruß Bernd
  • Stefan Garbe 19. April 2003, 14:29

    @Barbara - das man mit einer SLR die Schärfe besser beurteilen kann, kann ich mir gut vorstellen, allerdings muß ich dann auch mit meinem Kopf noch dichter ans Motiv ran - ich kann mir nicht vorstellen, das dann die Schmetterlinge immer noch sitzen bleiben - demzufolge geh ich mal davon aus, das ein Display meine Chancen ein Foto bei fluchtgefährdeten Makromotiven (wie Schmetterlingen) machen zu können eher erhöht und bei anderen (wie Bienen, Wespen und Hornissen, Schlangen) könnte ich mich wahrscheinlich nicht überwinden meinen Kopf so dicht ans Motiv zu bringen
    mal abgesehen davon muß man mit Display auch nicht so viele Verrenkungen machen
    - hat also alles seine Vor- und Nachteile

    Gruß
    Stefan
  • Stefan Garbe 19. April 2003, 13:28

    die Schärfeebene auf den Augen wäre natürlich ideal gewesen - gibt da nur zwei kleine Probleme:
    1. die Biester wollen einfach nicht stillhalten
    2. im Display kann ich das gar nicht so genau beurteilen , wo die Schärfeebene liegt

    eigentlich bin ich jedes mal wieder froh wenn ein Schmetterling lange genug sitzen bleibt, das ich ihn so nah ablichten kann
    bei einer Entfernung zum Motiv von ca. 3cm gibt es auch Probleme mit dem Schatten, den das Objektiv auf das Motiv wirft


    Gruß
    Stefan