Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Elisabeth Heidegger


Free Mitglied, Wolfsberg in Kärnten

Ranunkel

Es kommt darauf an,
das Hoffen zu lernen.

Ernst Bloch

Canon D-60 Makroobektiv 100 (Blende 36)

Version II
1. Ich habe mir E.Elfenstaubs Kritik zu Herzen genommen und den dominanten Stiel verbessert
2.Qingweis Vorschlag, Querformat zu nehmen, umgesetzt
3. Bei Tageslicht (im Freien bei Schnee) fotografiert.
Nun bin ich neugierig auf die Reaktionen.

Die Verbesserungen waren nur möglich, da mein Kater Mucky wider Erwarten die Büte noch nicht geköpft hat.


Anmerkungen:

Hans - Jörg Blackstein, gestern um 19:53 Uhr
Ein wunderschönes Blütenportrait.
Hab ich bei roten Blüten noch nicht geschafft :-(
Viele Grüße Hans

Ha Di, gestern um 19:53 Uhr
Eine meine Lieblingsblumen.....nu zauberste aber eine nach der anderen her.....das ist ein schöner Licht------Blick am Abend..bin begeistert.....LG vom HaDi

Victor Dr.Christ, gestern um 19:53 Uhr
..wieder eine Deiner bezaubernd schönen Blütendarstellungen..Gruß, Victor

Kurt Salzmann, gestern um 20:11 Uhr
Sehr schön....

Tanja Hellemann, gestern um 20:33 Uhr
Hallo Elisabeth,
eine absolut perfekte Aufnahme ... und das bei der schwierigen Farbe rot.
Die Zeichnung auf den Blütenblättern kommt auch hier wieder super zum Ausdruck.
LG von Tanja

Edeltraud Vinckx, gestern um 20:36 Uhr
Das Makro ist dir sehr gut gelungen. Auch die rote Farbe ist einwandfrei.
Einfach wunderschön...
Gruß Edeltraud

Rose Von Selasinsky, gestern um 21:00 Uhr
Ein traumhaftes Blütenportrait.
LG Rose

Silvia Ulenberg, gestern um 21:28 Uhr
Wunderschön... Die feine Zeichnung der einzelnen Blütenblätter kommt total gut heraus, dazu das schöne Rot... Super! :-)
Silvia

E. H. Elfenstaub, gestern um 21:42 Uhr
hier ist mir der Stengel zu dominant.. das zarte Rosa der Blüte finde ich wunderschön.

LG elisabeth

Qingwei Chen, gestern um 22:55 Uhr
Sehr feine Zeichnung. Goldener Schnitt in Hochformat wirkt nicht so optimal wie in Quwerformat. Links und rechts würde ich noch bisschen ausweitern.

LG Qingwei

Monika Paar, gestern um 23:52 Uhr
ein wunderschönes ranunkerl - in rot ganz besonders schwer darzustellen - dir ist es brillant gelungen!
liebe grüße
monika

Thomas Kirchen, heute um 8:51 Uhr
Welch feine Blätterung und so viel Zeichnung. Klasse gemacht, Elisabeth!

Gruss Thomas

Hermann Bönicke, heute um 9:11 Uhr
wirklich klasse !
Gruß
Hermann

Marianne Wiora, heute um 9:20 Uhr
Eine herrliche Präsentation auch technisch perfekt. Gruß Marianne

Ingrid Mittelstaedt, heute um 10:02 Uhr
Wunderschön in Farbe und Blattstruktur.

LG von Ingrid

Irene Keßler, heute um 10:28 Uhr
diese Blütenblätter sehen aus, wie das Kleid einer Ballerina - duftig, zart, locker - und die Farben sind auch wunderschön.
lg - Irene

Kommentare 19

  • Uwe Kammann 17. Januar 2003, 21:19

    Ein wunderbares Foto einer wirklich schönen Blüte.
    Mir gefällt es ausgezeichnet. Und im Breitformat ist die Blüte auch größer und man sieht noch mehr Feinheiten.
    LG von Uwe
  • Petra Kuhlmann 16. Januar 2003, 20:15

    In der Vorschau denk ich, dass kann nur ein Elisabeth-Foto sein! Was soll ich noch schreiben? Alles schon gesagt...ich finde es einfach wunderschön
    LG Petra
  • Wiltrud Doerk 16. Januar 2003, 14:34

    Zauberhaft schön,
    Gruß Wiltrud
  • Ka Rin 16. Januar 2003, 9:48

    Ein perfektes Foto dieser Ranunkel ... ein Lichtblick in diesen grauen Tagen welcher mit Blochs Worten noch einmal aufgewertet wird :-)
    LG Allegra
  • Manfred Bartels 15. Januar 2003, 22:36

    Wieder einmal eine schöne Darstellung.
    Gruß Manfred
  • Gisela W. 15. Januar 2003, 21:53

    Ich kann mich nur sehr schwer entscheiden, welche Version mir "besser" gefällt, wenn man das überhaupt entscheiden kann. Ich genieße einfach beide...
    LG - Gila
  • Willi Wissner 15. Januar 2003, 21:01

    Hallo Elisabeth,
    die jetzige Version Deiner Blüte finde ich ein bischen besser, noch etwas "ruhiger".
    Gruß Willi
  • Monika Paar 15. Januar 2003, 18:19

    zauberhaft ist dieses ranunkerl - mir fällt die wahl zwischen dem ersten und dem zweiten bild schwer - mir gefallen beide ausgezeichnet!
    liebe grüße
    monika
  • Hermann B. 15. Januar 2003, 17:32

    absolut starke Präsentation ! Lieben Gruß unbekannterweise von meiner Frau, die Ranunkeln über alles liebt ...
    Gruß
    Hermann
  • Elisabeth Heidegger 15. Januar 2003, 17:26

    @Biggi, ich bin bei Blumenbilder kein Freund von harter Schärfe. Ich finde es irgendwie unnatürlich, wenn eine Blüte von vorne bis hinten gestochen scharf ist.
    Ich liebe eher das Weiche und Fließende. Selektive Schärfe
    Das ist meine persönliche Auffassung, muß aber nicht die richtige sein.
    Danke für deine Anmerkung!
    Herzlichen Gruß
    Elisabeth

    PS.: Für alle, denen die erste Version besser gefallen hat
    Ranunkel
    Ranunkel
    Elisabeth Heidegger

  • Qingwei Chen 15. Januar 2003, 16:57

    @Brigitte,

    es ist mir auch aufgefallen. Ich kann nur vermuten, dass Elisabeth zu nah dran war. Die Brennweite ist nicht lang genug, um eine gute Schärfentiefe zu bekommen. Außerdem sind Blumenbilder schon viel schwierige als Entenbilder. Ente hat sehr straken Kontrast in ihren Federn. Ich glaube schon, dass Elisabeth das Entenbild gar nicht nachzuschärfen braucht. Manche Blumen haben eben nicht so starken Kontrast. Digicam haben manchmal Probleme damit.

    LG Qingwei
  • Biggi B. 15. Januar 2003, 16:37

    Hallo Elisabeth,
    Deine Sicht für Blumenprotraits ist sehr gut, Du hast anscheinend mit der neuen Kamera einen ganz neuen Stil für Dich entdeckt.

    Was mir jedoch in Deinen letzten Bildern auffiel:
    Du hattest mir wegen der Ente mal auf meine Nachfrage hin geantwortet, das Bild sei so scharf bereits aus der Kamera gekommen und Du hättest nicht nachgeschärft.

    Bei Deinen letzten Bildern jedoch fehlt mir immer noch das gewisse Quentchen an Schärfe. Könnte das am Objektiv liegen? Die Bilder wirken auf mich oft ohne eine gewisse Brillianz in Farben und Schärfe.

    Das heißt nicht, daß sie mir nicht gefallen und es mag auch an meinem Monitor liegen... Ich wollte Dir meine Gedanken dazu einfach mal mitteilen.

    Viele Grüße, Biggi
  • Irene K. 15. Januar 2003, 15:45

    so, nun liege ich anscheinend total daneben, denn mir hat das Hochformat besser gefallen.
    Oder kommt es daher, dass die Blüte hier mehr nach rechts gerutsch, also die schwarze Fläche links recht groß ist?
    Schade eigentlich, dass nicht noch ein wenig von den herrlichen Blättern der Ranunkel zu sehen ist.
    Lebt die Blüte noch? - Hat sie Blätter?
    lg - Irene
  • Markus Hochmair 15. Januar 2003, 15:34

    Geniales foto !
    LG Markus
  • Leo Sch. 15. Januar 2003, 15:15

    Ein absolut Grandioses Portrait.
    Gruss Leo