Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Rangieren in Plagwitz

Rangieren in Plagwitz

717 5

BR 45


World Mitglied, Leipzig

Rangieren in Plagwitz

Wie ich schon in der Vorankündigung geschrieben hatte kam am Freitag Mittag die 03 1010-2 zu uns um unseren Sonderzug für eine Sonderfahrt mit zum Bw-Fest nach Arnstadt zu nehmen.
Hier kommt sie bei uns in den Anschluss gerollt und bringt überraschender Weise auch noch 243 005- 6 mit.
Im Hintergrund wartet 152 110-3 mit einem Güterzug auf Ausfahrt in Richtung Altenburg.
Schönen Tag wünscht Euch

Andy

Kommentare 5

  • 94 2105 25. September 2013, 20:55

    Drei Generationen an Triebfahrzeugen auf einem Bild vereint, das gibts auch nicht alle Tage. Sehr gut gesehen und umgesetzt, trotz des eher miesen Wetters. Aber die 243 sieht in ihrem Originallack halt immer noch am schönsten aus.
    Sehr schön :-)

    VG Felix
  • makna 25. September 2013, 11:32

    Der Originallack steht der 243 doch wirklich sehr gut !!!
    Du hast uns hier ein schönes Portrait präsentiert !
    BG Manfred
  • Dieter Jüngling 25. September 2013, 8:27

    Über dreißig Jahre ist sie alt. Sieht aus, als käme sie gerade vom Hersteller.
    Hier hast du nicht nur echtes Fotoglück gehabt, sondern auch eine sehr gute Aufnahme erstellt.
    Gruß D. J.
  • ronnym1972 25. September 2013, 6:12

    Da stimm ich Thomas voll zu, der Original DR_Lack stand der 243 am besten....
    Kann die eigentlich noch selbst fahren? Auf allen Fotos der letzten Tage wird sie nur gezogen oder geschoben( gut war ja meist kein Fahrdraht da) aber trotzdem....
    VG Ronny
  • Thomas Jüngling 25. September 2013, 3:57

    Ich finde immer wieder, dass die 243 im Originallack am besten aussah. Da wird der Dampfer - zu Recht - zur Nebensache! Schade, dass das Signal im Hintergrund genau vor der Lok steht, aber es lässt sich ja schlecht verrücken...

    Gruß Thomas

Informationen

Sektion
Ordner Museum&DR ab 1995
Klicks 717
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ50
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 27.7 mm
ISO 100