Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.175 22

Schneevogel


Pro Mitglied, Bodensee

Räume

Mit jeder Tür
die wir hinter uns schließen

betreten wir neue Räume
die sich uns öffnen

(Schneevogel)

http://www.youtube.com/watch?v=htvcgzqZnwA&feature=related

Kommentare 22

  • die Nachtschwester 2. Februar 2012, 22:46

    interessant bearbeitet.
    Steffi
  • Bernd Brügging 19. Januar 2012, 19:37

    Sie wirkt sehr schön und strahlt sinnliches aus. Klasse, wie Du sie im erstklassigem Licht aufgenommen hast.
    HG
    Bernd
  • Klatt Arno 18. Januar 2012, 20:24

    Eine schöne frische Stimmung die du da eingefangen hast mit feinen klaren Farben und einer prima Perspektive.

    l.G. Arno
  • Doris und Berny Janning 16. Januar 2012, 23:20

    Aber auch die Frage, was erwartet uns dort - Fremdes und Unbekanntes und die Angst vor dem Neuen, Ungewohnten, die uns begleitet.
    Doch Dein Engel hier steht in einem wunderbaren Licht - er wird uns begleiten und Zuversicht schenken...
    Sehr schön, Wort und Bild, das zum Nachdenken anregt.
    LG Doris
  • TeresaM 16. Januar 2012, 7:09

    Une belle vision dans la lumière.
    Excellente présentation aussi.
    Amitiés,
  • weisse feder 16. Januar 2012, 0:36

    oh ja, so ist es... welch weiser satz... die figur ist sehr schön anzusehen, sie hebt sich gut ab vorm dunklen hg... das licht ist ganz bezaubernd..lg. weisse feder
  • Ulrika Swoboda 15. Januar 2012, 23:18

    Mystik pur, ein Zusammenspiel von Motiv und Musik...
    dein Gedanke ist wahr, nur wenn man gezwungen wird eine Tür zu schließen, steht man oft erst mal im Dunkeln, bis im neuen Raum ein Licht angeht und man ihn als solches erkennen kann...
    Meine Gedanken dazu
    Ulrika
  • ingeborg m. 15. Januar 2012, 17:28

    ...
    Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
    An keinem wie an einer Heimat hängen,
    Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
    Er will uns Stuf' um Stufe heben, weiten.
    Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
    Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,
    Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
    Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.
    ...
    aus Hesse: Stufen
    das fällt mir dazu ein. sehr schön präsentiert und fotografiert.
    LG Ingeborg
  • Christa Kramer 15. Januar 2012, 16:10

    Das ist eine sehr schöne Statue! Ich mag diese Engeln und ich glaube, sie beschützen uns!
    Liebe Grüße Christa
  • Bernd -Berny- Spangenberg 15. Januar 2012, 14:07

    Eine gekonnte Freistellung,hat was Mystisches.
    Gruss Berny
  • Peter Führer 15. Januar 2012, 12:51

    Sehr schön ins Bild gestellt,tritt ein,bring Glück herein,noch einen schönen Sonntag,LG Peter
  • picture-e GALLERY70 15. Januar 2012, 12:21

    türen bestehen meist aus holz und oder brettern. möge durch das öffnen manches brett vom kopf verschwinden. Gruss aus Münster von picture-e.
  • Heike Loß 15. Januar 2012, 10:57

    ... wie recht du hast liebes Vögelchen...
    perfekt in Szene gesetzt, ich bin berührt...

    ganz liebe Grüße
    Heike
  • DxFx 15. Januar 2012, 10:56

    sicher ist es so, wie du schreibst. die Schwierigkeit liegt wohl darin begründet, auch zu erkennen, daß sich ein neuer Raum geöffnet hat. Bild und Musik bilden eine wunderbar ruhige Einheit.
    LG Dorit
  • R.K-M 15. Januar 2012, 10:22

    Und dazwischen liegen die spannenden Übergänge ... und nicht selten die Frage: möchte ich den neuen unbekannten Raum wirklich betreten - oder bleibe ich lieber da wo ich bin?
    Feine Arbeit!
    Gruß R.K-M

Informationen

Sektion
Ordner Engel
Klicks 1.175
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera COOLPIX S8000
Objektiv ---
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 5.4 mm
ISO 100