Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

SCOTTY


Pro Mitglied, Hamburg

Kommentare 11

  • SCOTTY 21. April 2013, 22:58

    Okay.
    Meine Lösung ist:
    Obwohl man das Licht der Flamme drei mal und auf drei verschiedene Weisen sieht, sieht man die Flamme selbst gar nicht.
  • P.A.Martin 21. April 2013, 22:34

    Hi Scotty,
    ich höre hier auf:
    die Frage ist mir zu vieldeutig.
    LG, Florian
  • SCOTTY 15. April 2013, 19:08

    Genau genommen sind es zwei Viertel der Lösung ... :-)
  • P.A.Martin 15. April 2013, 1:05

    Ich denke, man sieht die gespiegelte Flamme,
    die wahre ist hinter der Vorderwand.

    Sollte es das sein, was Dir auffiel?
  • SCOTTY 13. April 2013, 13:09

    Nein, nicht die Perspektive.
    Okay, irgendwie hat es damit zu tun.

    Um es etwas zu beschleunigen:
    Was genau sieht man?
  • P.A.Martin 11. April 2013, 23:02

    Was fiel mir hier auf?
    => Die Perspektive
  • Marc Zschaler 17. Februar 2013, 21:03

    Nö, zu meiner Frage habe ich auch keine schlaue Erklärung.
  • SCOTTY 17. Februar 2013, 20:59

    Nein, Marc.
    Das ist aber auch eine durchaus interessante Frage.
    Weißt Du zufällig auch die Antwort?
    Vielleicht weil die glatte Seite direkt reflektiert und die matte streut und das Licht verteilt, das dadurch heller wirkt?
  • Marc Zschaler 17. Februar 2013, 13:11

    Du hast Dich gefragt, warum die jenseitige Glasseite, bei mutmaßlicher gleichen Struktur (innen glatt, außen matt) nicht genauso hell erscheint, wie die diesseitige Glasseite?

    Liebe Grüße Marc
  • SCOTTY 16. Februar 2013, 22:14

    Das auch. :-)
  • Dirk Marx DM 16. Februar 2013, 21:34

    Das sich das Teelicht spiegelt?