Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Marco Schweier


Basic Mitglied, Kirchzarten

Radler vor Lüders Haus

Anfang der Woche war ich mal wieder nach einiger Abstinenz in der Dunkelkammer und habe eine Reihe Liths erstellt.
Hier ein Beispiel vom bekannten Elisabeth Lüders Haus in Berlin.

07.08.09. ca. 17:00
Mittelformat analog, Distagon 4/150
Kodak Tmax400 in D76, Omega Lith Print (30x30) auf Fomatone Baryt.

Kommentare 33

  • BernieW 18. Oktober 2015, 0:02

    eine phantastische Spiegelung!! Ich werde nur aus dem unteren Rand nicht so recht schlau. Für mein Dafürhalten stört diese unregelmässige Linie die ansonsten sehr geradlinige Komposition.

    VG....bernie
  • Wolfgang Theiss 30. Oktober 2013, 21:39

    Grandios!
  • Manuel Gloger 12. Oktober 2009, 18:01

    Ein gutes Auge für Motive und den richtigen Bildausschnitt zeigst Du immer wieder und auch hier ganz deutlich. Die hohe Wandfläche wird durch die Spiegelung aufgelockert und der Randfahrer ist der besondee Hingucker.
    LG Manuel
  • Albert Wirtz 10. Oktober 2009, 10:11

    das wirkt, ich stelle es mir gerade groß an der Wand vor. Respekt!
    Gruß
    Albert
  • Frank Sensel 9. Oktober 2009, 18:43

    Ganz saubere Arbeit, tolle grafische Wirkung. Wirklich gute Fotokunst!!

    Gruß Frank
  • koblfoto 9. Oktober 2009, 9:31

    +++++
  • KooKoo 9. Oktober 2009, 8:51

    bei dir würde ich gerne in die schule gehen!
  • Claudio Micheli 9. Oktober 2009, 7:44

    ...da guardare!
    Bella!
    Ciao
  • ~ MIRROR OF THE SOUL ~ 8. Oktober 2009, 20:59

    Interessante Bea.
    LG Dagmar
  • Anna-logisch 8. Oktober 2009, 19:36

    starke Spiegelung
    und tolle Wirkung durch das Lith.
  • jeverman 8. Oktober 2009, 19:34

    Super Bild!!

    LG Andreas
  • MarkusL. 8. Oktober 2009, 18:40

    Von Analog was die Entwicklung an geht hab ich leider keine Ahnung. Finde hier aber die Farben besonders an der weisen Wand zu krass, berichtige mich wenn dies so gewollt ist bzw. vom Film kommt.. aber ich finde das es da zu stark ausreist und teilweise dein Hauptmotiv den Radler verschluckt.
    Davon abgesehen. Finde ich das Bild klasse. Die vielen Linien und Strukturen die sich im Spiegelbild wiederkehren als auch die Treppenstufen voller Linien.
    Ein kleines Versteckspiel bietet das Bild auch, im Spiegel sieht man eine 2 Person die man dann auch im Orginal sehen kann nachdem man diese erkennt hinter der anderen Person.
    lg
    Markus
  • Reinhold Bauer 8. Oktober 2009, 16:59

    großartige gestaltung, bewusster bildaufbau und das endprodukt bereits bei der aufnahme im kopf:

    nur so kann solch ein kunstwerk daraus werden.

    lg reinhold
  • bakmak 8. Oktober 2009, 15:24

    wunderbarst eindrucksvoll..
    ich will das auch können
    LG
    Petra
  • ReMo-49 8. Oktober 2009, 13:03

    Geniale Bearbeitung. Mein heutiger Favorit.
    LG Reiner

Informationen

Sektion
Ordner 6x6
Klicks 1.114
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten