Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christoph Beranek


Free Mitglied, Wiesbaden

Kommentare 14

  • Rainer Switala 6. Mai 2013, 20:56

    ungewöhnlich und geheimnisvoll
    gruß rainer
  • B. Anton Werner 3. Mai 2013, 22:40

    Cogito, ergo sum, also Du, sonst wird so was nix.
    Ich finde Gestaltung zum Nachdenken immer gut,
    so wie Dein Gestalten hier.
    Wenn jeder das Selbe sehen, denken, fühlen würde,
    wäre es nicht so cool.
    Bis denne, vG Anton.
  • Der Baecker 29. April 2013, 15:57

    Super gemacht!
    Grüßle,
    der Bäcker
  • Hella H. 27. April 2013, 17:44

    Wohin geht es mit unserer Erde? Wird sie zur Wüste oder heilt die nächste Eiszeit alle Mißhandlungen?
  • Torsten Pregger 22. April 2013, 22:46

    Mein Eindruck ist, das die Menschen an den Grenzen des Erfassbaren, des Begreifbaren stehen (ohne die Konsequenzen zu bedenken). Stupido Mundo. Deine Aufnahme bringt dies so unausweichlich in des Betrachters geistigen Zentrum. Aber die Wirkung ist gleichzeitig so begeisternd, schön und atemberaubend, daß die Begeisterung dieser Verbindung menschlicher Freude über die übernatürliche Erscheinung überwiegt. Ich will nicht mehr wissen, als daß Du selbst weißt, über Dein Bild!
    Gruß Torsten
  • jean claude3011 20. April 2013, 9:41

    Hallo Christoph, ohne jetzt die angewendete Technik zu hinterfragen, ist dir hier wieder ein eindrucksvolles Bild gelungen!
    Ich sehe auch eine gewisse Bedrohung,
    aber andererseits könnte es auch genau das Gegenteil ausdrücken!
    Viel Spielraum für Interpretation.
    LG. Jean Claude
  • Marina Luise 18. April 2013, 8:13

    Zusammen mit dem Titel sieht der blaue Planet nicht gut aus in dieser Vision! Ausdrucksvoll dargestellt!
  • Schuhgröße 4711 17. April 2013, 18:24

    Klasse Bild.+++
  • ilsabeth 14. April 2013, 22:29

    Keine Ahnung, warum ich heute Abend an eine Atombombe denken muss...Vielleicht muss ich es morgen noch einmal ansehen, denn Jakobines Bedeutung gefällt mir viel besser! :-) LG ilsabeth
  • Margareta St. 14. April 2013, 17:14

    Ja, wohin? Der Mensch kann es nicht mehr aufhalten.
    Das Bild veranschaulicht sehr gut, wohin wir driften.
    Margareta
  • ChrisBU 14. April 2013, 16:24

    Ausschau halten,nach etwas "Neuem" und hinter sich das große schwarze Loch...
    meine Interpretation!!
    Macht Spaß dein Bild...LG Chris
  • Jakobine 14. April 2013, 15:48

    das ist Klasse ....jeder wird für sich sein Bild sehen ......meine Interpretation : Im HG geht die sonne unter .....zwei verliebte gehen am Strand spazieren vorbei an dem Baum .....vielleicht um sich ein schönes Plätzchen zu suchen und den Sonnenuntergang einfach nur zu genießen :-)
    lg Jacqueline
  • Alfi54 14. April 2013, 15:13

    hier muss man den Abstrakt-Modus einschalten ... und schon erkennt man so einiges ... oder meint es zu erkennen ... einen schönen Sonntag an Dich ... LG Alf
  • UlrikeausBrempt 14. April 2013, 14:55

    Bei deinem vorherigen Foto dachte ich zuerst an eine Eizelle, :-)... hier etwas abstrakt kann man eine Landschaft und zwei Personen auf ihrem Weg erkennen. Farblich gefällt es mir, eine skurile aber interessante Creation.
    LG Ulli

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Meine Fotos
Klicks 259
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DiMAGE Z6
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 12.9 mm
ISO 50