Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andrea Debonnet


Pro Mitglied, Bergisch Gladbach

Quincy, nach seiner schweren Erkrankung...

hat er sich verändert. Früher wuselte er den ganzen Tag draußen rum,
egal bei welchem Wetter, wollte gar nicht in der Wohnung bleiben. Heute liegt er
am liebsten auf dem Sofa und schaut den anderen Hunden beim Toben zu.

Kommentare 9

  • Meckys Tierbetreuung 31. März 2013, 7:09

    Oh je, ich lese es gerade erst.....
    Das tut mir so leid für euch.
    Aber genießt die Zeit die ihr gemeinsam habt. Ein so zauberhaftes Kerlchen
    VLG Mecky
  • Andrea Debonnet 23. März 2013, 5:51

    @Lieben Dank an Euch :)

    LG Andrea
  • Sybille Bender 21. März 2013, 22:50

    Ich drücke auch weiter die Daumen, dass es mit Quincys Gesundheit weiterhin bergauf geht und er noch mit viel Freude am Leben teil nimmt!
    lg Sybille
  • Janine Boca und Torsten Decker 21. März 2013, 18:58

    Er schaut auch ein bisschen anders als sonst, aber soweit geht es ihm gut? Das wäre die Hauptsache..trotzdem hoffe ich, dass er nochmal richtig aufblüht!
    LG Janine
  • S. Lohse 20. März 2013, 22:18

    Der arme Kerl, aber das wird schon wieder werden!
    Wir drücken die Daumen und Pfötchen....
    LG Sabrina
  • B. Lohse 20. März 2013, 21:10

    Hunde wissen,was Ihnen gut tut.Diese Erfahrungen haben wir auch bei unseren gemacht.Laß Ihm die Zeit,die er braucht.Er wird von ganz alleine wieder mit toben anfangen.Auch ich drücke ganz fest die Daumen.Das ist ein so süßes Kerlchen.Eine tolle Aufnahme,gefällt mir ausgezeichnet.

    GLG Birgit
  • Marianne Th 20. März 2013, 14:20

    Instinktiv weiß er, was ihm gut tut. Ich drücke ihm und euch die Daumen, daß er sich ganz erholt und dann wieder toben kann.
    LG marianne th
  • Andrea Debonnet 20. März 2013, 8:02

    Ja Silvia, wir sind froh und dankbar dass unser Flitzemann
    noch bei uns ist!!!
    Es ist nur so.....ungewohnt ihn so ruhig und still zu sehen.
    Du hast so Recht mit Allem was Du geschrieben hast!
    Gerne verpass ich ihm die Knuddeleinheit von Dir :)

    LG
    Andrea und die Pfotenconnection
  • Silvia Schattner 20. März 2013, 7:56

    Armer Quincy :-((
    Wenn man so ein Wuseltier von Anfang an an seiner Seite hat und das Temperament dieser kleinen Quirle kennt, tut es besonders weh, wenn sie sich durch Krankheit oder auch einfach durchs Alter so verändern ... wenn sie nicht mehr so sind wie früher ... dann greift eine kalte Hand nach unserem Herzen ...
    Ich hoffe sehr für dich und Quincy dass er weiterhin Fortschritte macht und einfach bei euch ist! Dann bleibt er halt öfter mal auf der Couch liegen und lässt sich von dir verwöhnen ... schicke ihm ne dicke Knuddeleinheit ;-)
    GLG Silvia

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 216
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Sigma APO 50-150mm f/2.8 [II] EX DC HSM
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 89.0 mm
ISO 100