Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

G. Siegeris


Pro Mitglied, ostholstein

quelltopf

Fontaine-de-Vaucluse
.
'Dieser kleine, nur etwa 600 Einwohner fassende Ort, hat seinen Namen der größten Quelle in Europa zu verdanken.
.Ursprünglich hieß der Ort wie das gleichnamige Département nur Vaucluse, das sich von dem lateinischen vallis clausa für geschlossenes Tal ableitet. Zu Berühmtheit gelangte der Ort allerdings durch die Quelle der Sorgue, die alljährlich rund 1 Millionen Besucher anlockt und ein Natuschauspiel der ganz besonderen Art darstellt.
.
Dies gilt insbesondere im Frühjahr zur Zeit der Schneeschmelze. In dieser Zeit können bis zu 200 m3 Wasser pro Sekunde aus dem Quelltopf schiessen. Im Hochsommer hingegen wird mancher Besucher Enttäuscht sein, wenn er lediglich auf dem Gund der Grotte eine kleine Wasserstelle sieht von der ein schwaches Rinnsal seinen Ausgangspunkt nimmt.'
.
wie ihr seht,
war der quelltopf gut gefüllt.
.
und diese farben......ah
.
das foto ist nullkomma nachgebessert.

Kommentare 2

  • E.Steg 7. März 2010, 10:52

    Traumhaft!
  • Klaus Baum 3. Juni 2009, 7:57

    danke für diese lehrreiche information. ich bin dann mal weg. hast du eigentlich mitbekommen, dass m. gestorben ist?

    viele grüße
    klaus