Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thomas Jüngling


Pro Mitglied, Quedlinburg

Quasi als Totengräber...

...kam diese V15 der Press 2007 in den Bahnhof Doberlug-Kirchhain. In diesem Jahr verschwanden die Formsignale und das Stellwerk (dieses steht noch, ist seit dem aber verschlossen und verbrettert) an der Ausfahrt Richtung Falkenberg, Weichenverbindungen zu einigen Nebengleisen wurden gekappt. Die V15 selbst hat eine Hebebühne am Haken, mit deren Hilfe die Oberleitung demontiert wurde. Heute sind von dem Bahnhof nur noch vier Gleise übrig - der Rest ist Wiese. Mittlerweile sieht auch der obere Bahnhofsbereich an der Strecke Berlin-Dresden genau so aus.

Eigentlich stehe ich nicht so auf reine Lokportraits, aber 2007 ist ja auch schon ein paar Jahre her und man hat ja mit der Zeit dazu gelernt - auch in Sachen Bildaufbau. Mit den Schienenresten fand ich den Bezug zum Rückbau des Bahnhofes passend, weshalb ich es nun doch zu zeigen wage. Das Kabel, welches über der Lok herab hängt, ist im Übrigen eine Erdungsleitung für die Oberleitung.
Damals war ich noch komplett analog unterwegs. Aufnahme mit Praktica L2, der Scan stammt von der Foto-CD des Labors.

Inzwischen historisch...
Inzwischen historisch...
Thomas Jüngling
Vom Gleise befreit...
Vom Gleise befreit...
Thomas Jüngling
Mit hängenden Flügeln...
Mit hängenden Flügeln...
Thomas Jüngling
Von Modernisierung und Rückbau...
Von Modernisierung und Rückbau...
Thomas Jüngling
Zunehmende Entgleisung...
Zunehmende Entgleisung...
Thomas Jüngling

Kommentare 4