Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

B. Walker


World Mitglied, Berlin

Putzen, Ruhen und Nahrung suchen…

…bei Flut auf einem schmalen, flachen Streifen innerhalb einer größeren Wasserfläche, die von Mangroveninseln und einer befahrbaren Straße begrenzt wird.
Einer jungen New Yorkerin standen nach dem Beobachten der Weißen Pelikane und Rosa Löffler (angehängtes Foto) Tränen in den Augen,
so überwältigt war sie von allem, als sie mir meinen Feldstecher zurückreichte.
Hier:
Weiße Pelikane – American White Pelican (Pelecanus erythrorhynchos)
Ohrenscharben - Double-crested Cormorant (Phalacrocorax auritus)
Aztekenmöwen - Laughing Gull (Larus atricilla)
Großer Gelbschenkel - Greater Yellowlegs (Tringa melanoleuca)
Nordamerikanischer Schlammtreter - Willet (Tringa semipalmata)
Kleiner Schlammläufer - Short-billed Dowitcher (Limnodromus griseus)
Die kleineren Limikolen waren für mich hier aus der Ferne und gegen die Sonne nicht sicher zu bestimmen.
_______________

J. N. „Ding" Darling National Wildlife Refuge, Sanibal Island, Florida
4. November 2009/14:50, Nikon D 90/Objektiv AF-S VR NIKKOR/ED 70-300mm 1/4.5-5.6G, frei Hand, 300mm, F/5,6, 1/1600, ISO 200, oben und unten beschnitten

Stark geprägt von Ebbe und Flut...
Stark geprägt von Ebbe und Flut...
B. Walker
_______________

Wünsche allen, die hier vorbeischauen, ein schönes Wochenende.

Kommentare 8

  • Annette Ralla 9. November 2009, 7:09

    Ein Schauspiel der besonderen Art zeigst Du hier! So schön finde ich dieses Panorama, das einem einen etwaigen Eindruck der Gegebenheiten vor Ort gibt.
    Ich kann Empfindungen der von Dir beschriebenen jungen Dame gut nachvollziehen. Vielleicht sollte man dem ein oder anderen Würdenträger auch einmal die Natur in dieser Form näher bringen!
    LG Annette
  • Marina Luise 8. November 2009, 10:53

    Die Vertrautheit und das friedliche Mit-und Nebeneinander gefallen mir hier besonders!
  • Jo Kurz 8. November 2009, 7:19

    wenn ich an das wetter draussen vor der tür denke und die jahreszeitlich bedingte vogelflaute, dann grenzt das betrachten deiner bilder ja schon nahezu an masochismus! ;-))
    gruss ins paradies ;-)
    jo
  • Lichtspielereien 7. November 2009, 18:23

    Pelikan verursachen bei mir immer wieder Fernweh.
    Dann denke ich zwar nicht an Florida usw. aber an Nord Australien zB. Gulf v. Carpentaria.
    Einfach auch hier ein Top Foto Bernhard.
    LG
    Verena
  • Joachim Kretschmer 7. November 2009, 15:07

    . . . . sehr schön, so ein Erlebnis kann auch Emotionen verursachen . . verständlich . . Viele Grüße, Joachim.
  • Hardee 7. November 2009, 11:04

    Ein wundervolles Idyll. Hier könnte man Stundenlang nur zuschauen und beobachten. Man kann dieses Ruhen förmlich "hören". Sehr schönes Pano von dir, Bernhard.
    Lg hardy
  • The Wanderers 7. November 2009, 6:54

    Hi Bernhard **** Ein Klasse Pano, man, ist das eine Versammlung. Gut gesehen und umgesetzt*****
    Gruss Eberhard & Ulrike
  • Velten Feurich 7. November 2009, 3:40

    Habe auch gerade ein Pano mit viel weiß hochgeladen aber eben doch ganz anders und fange heute bei den Bildern mal von vorne an. Herrlich wenn man so etwas genießen kann wie auf Deinem gelungenen Bild und für die Gefiederten nicht in den Zoo gehen muß. Da kann man viel entdecken und sich freuen. Wünsche Dir ein schönes Wochenende und weitere so gute Ideen ! LG Velten