Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

MI M


Free Mitglied, Burscheid-Hilgen

Pustefix

Bereits vor über 5000 Jahren haben die Sumerer im Alten Orient die Seife erfunden und seitdem faszinieren Seifenblasen auch die Menschen auf der ganzen Welt.
In der Malerei werden Seifenblasen schon seit Hunderten von Jahren als Kinderspiel aber auch als Symbol der Zerbrechlichkeit und Vergänglichkeit dargestellt.
Form, Farbe und Bewegung von Seifenblasen haben die Menschen schon immer begeistert.
Auf alten Gemälden wird mit einem Strohhalm oder aus der Meerschaumpfeife eine einzige dieser bunten Wunderkugeln gepustet.
Das Seifenwasser wird dabei immer in einem separaten Napf angerührt und bereitgehalten.

1948. In Deutschland herrscht nach dem Krieg Hunger und Not. Städte und Fabriken liegen in Schutt und Asche. Das Geld ist nichts wert, der Tauschhandel blüht. Der Chemiker Dr. Rolf Hein experimentiert mit Waschmitteln, zum Tausch gegen Lebensmittel bei den Bauern im Umland von Tübingen. Er findet dabei auch eine Flüssigkeit, die sich hervorragend für Seifenblasen eignet. Die Faszination der bunt schillernden, leicht schwebenden Pusteblasen will Dr. Hein alle Kinder ohne die früheren Mühen erleben lassen. Dabei verfolgte er von Anfang an den Gedanken, ein gebrauchsfertiges Spiel zu schaffen, mit dem ohne grosse Vorbereitung fix und fertige Seifenblasen gepustet werden können. Der Aufschwung der Wirtschaft mit der Einführung der Deutschen Mark ermutigte ihn daher zur Gründung einer Spielwaren-Fertigung. Mit dem beliebten gelben Teddybären seiner Kinder als Symbol wurde die Marke PUSTEFIX für Seifenblasen geschaffen.

(Quelle: http://www.pustefix.de/)

Auch ich habe das als Kind schon geliebt...(c;



_________________________________

Für alle, die's genau wissen wollen:
KonicaMinolta Dimâge A2
F3,5
1/640s
ISO64
200mm
Belichtungskorrektur -0,3
___________________________________


Kommentare 21

  • Lichterfee 31. August 2009, 22:06

    Findes gerade schön wie man sieht wie sie am
    Pusten ist..Aller
    Anfang ist schwer..Ist übrigens ein tolles Sprachtraining!
  • Lichterfee 31. August 2009, 22:04

    Tolles Bild..Riesig für mich da ich ein
    Fan von Pustefix bin..Den Puste- Bär mag ich am meisten--Finde ich Super..Lasst die Seifenblasen leben..
  • MI M 10. April 2005, 11:11

    @Hagen: Das Bild hat mich auch Nerven gekostet...meine Tochter hat die Angewonheit, beim Pusten mit dem Kopf nach vorne zuschnellen...drum ist leider auch keine angehende Blase am Ring!

    LG
    MIM
  • Hagen B........ 9. April 2005, 16:34

    ich fand diese plörerei mit dem spülmittel immer ätzend. und so richtig tolle seifenblasen hab ich auch nicht hinbekommen. nur klebrige finger.

    aber das bild ist nach meinem geschmack. tolle farben und der betrachter kann kindheitserinnerungen damit verknüpfen.

    freu mich schon auf die nächsten aufnahmen.

    lg hagen
  • MI M 23. März 2005, 15:24

    @Josef: Gibt wohl kaum jemand, der nicht als Kind damit gespielt hat...(c;

    @Angelika: Meine Kinder müssen auch immer erst quengeln, bevor ich IHRE Pustefixe aus MEINER Hand gebe *g*

    @Marco: Das mit den Blasen hat leider nicht so geklappt, wie ich es wollte...!

    @Volker: Danke!

    @Jürgen: Dank auch an dich!

    @Ellen: Danke, freut mich!

    @Marc: Danke dir!

    @Martin: Musste etwas Abstand gewinnen...Meine Tochter ist, glaube ich, immer für ein Foto gut...(c:

    @Martina Sch.: Wurde auch Zeit, dass es mal wieder ein paar sonnige Fotos gibt...!

    @Günther: Ja, irgendwie kam man doch immer mit den Lippen an den Pustering...!

    @Jaquelie: Danke dir...das Lob gebe ich gerne weiter...(c:
    Wo wir gerade bei Bea sind, die Ähnlichkeit lässt sich wirklich nicht leugnen:
    Mein Spatzel 2
    Mein Spatzel 2
    MI M


    @Martina F.: Ja, die Blasen....ich habe noch eine Bild, da ist wenigsten eine Blase auf dem Ring, aber leider ist es nicht 100% scharf. Habe es versucht etwas zu bearbeiten, damit es vorzeigbar ist, aber da ist mir beim Speichern das PS abgestürzt...)c: Da ist mir die Lust vergangen, aber vielleicht hole ich das nochmal nach...

    @Carsten: Ja, schade...den Rest siehe bei Martina...

    @Stin: Habe festgestellt, dass das Original immer noch am Besten ist...keine Ahnung warum. Aber mit PUSTEFIX klappt's am Besten...!

    LG
    MIM
  • StiN N 23. März 2005, 15:06

    und ganz konzentriert -
    habe auch gerade wieder vorrat besorgt :-))
    fein - mal wieder etwas von dir zu sehen! und dann mit so viel info!
    lg stin
  • Carsten S. 23. März 2005, 12:48

    Sehr schön. Schade das gerade keine Blase kommt.
    Gruß
    Carsten
  • Hermi Rodrix 23. März 2005, 12:27

    Sehr schönes Jung Mädchenfoto
    ganz prima
    Lg Hermi
  • Martina F. 23. März 2005, 8:00

    na, hab ich doch sofort als Fräulein Miech erkannt :-)
    sehr schöne aufnahme!
    schade, dass nicht noch ein paar blasen auf dem bild sind, hätten bei dem schönen licht sicher toll geglänzt!
  • Günther Müller (gm1) 23. März 2005, 1:32

    Wo ich das Foto jetzt seh hab ich gleich wieder den Geschmack im Mund !
    Sehr natürliche Portraitaufnahme !
    Gruß Günther
  • Martina Sch. 22. März 2005, 22:19

    Ein Sonnenbild!
    Sommer- (oder Frühlings-) wärme und Fröhlichkeit eingefangen in einem prächtigen, farbenfrohen Bild.
    Sehr schön!
    LG M.
  • Doc Martin 22. März 2005, 21:08

    hab Dich schon vermißt, Michael und schon kommst Du mit einem herrlichen Frühlingsbild deiner süßen Tochter, Klasse
    LG Martin
  • MA RC 22. März 2005, 20:30

    Wunderbares Kinderfoto!
    Gratulation!
    Marc
  • el len 22. März 2005, 20:21

    Hi Michael,
    ein richtig tolles Frühlingsbild, die hellen Farben im Hintergrund tun richtig gut ... und der Text wieder mal klasse!
    lg ellen
  • Jürgen Spillner 22. März 2005, 20:08

    ...ein tolles Model, ein tolles Foto.
    lg. Jürgen

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 942
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz