Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

bliXXa


Basic Mitglied, Nimmerland

Puppenmörder

Hierbei handelt es sich um ein Fotoprojekt mehrerer Mitglieder.
Mehr dazu - Fight-Club


Fight-Club
Themenprojekt vom 017.03.2013 - Thema: Handwerk
(nächstes Thema für den 24.03.2013 - Ostern)

Handwerk 17.03.2013
Handwerk 17.03.2013
Fight-Club

Kommentare 16

  • Reinhard Seidel 22. März 2013, 22:49

    Grausam ... was für ein Handwerk :-(( Abgründe Deiner Seele tun sich hier auf ... es gibt Bilder, die ich mir nicht gern betrachte, weil ich mich dabei äußerst unwohl fühle ... ich gugg nu weg ;-))
    LG Reinhard
  • dannpet 18. März 2013, 11:22

    Skurril aber verdammt gut!
  • bliXXa 18. März 2013, 1:24

    @R. Kretschmer

    die flamme war grösser, bestimmt 10-12cm lang.
    was man da sieht ist nur die kernflamme
    innerhalb der grossen.
    die war allerdings nach dem blitzen weg. :>
    wusste ich bis jetzt auch noch nicht, dass der blitz die
    blaue stichflamme komplett wegleuchtet.

    ich hab mich echt geärgert.
    naja....aber auch wieder was gelernt. :>

    lg
  • R. Kretschmer 17. März 2013, 23:26

    Böse böse. Aber sehr gut umgesetzt. Gefällt mir echt gut. Die Flamme hätte etwas kräftiger sein können....
    Düster, böse, genial.
    LG René
  • Bea Dietrich-Gromotka 17. März 2013, 22:48

    Ist das ein Ausbildungsberuf?!?!

    Hier lernt man verdammt viel..:-)

    Eine Super Geschichte! ...quasi mein Sonntagstatort:-)
  • erlitzsche 17. März 2013, 20:33

    :-))))
    köstlichst...
  • Fotomama 17. März 2013, 20:31

    Wenigstens verschwindet das arme, verstümmelte Ding diesmal gnädig in der Unschärfe!
    Der Killer muss ja einer von der ganz perversen Sorte sein, dass er sein Werk auch noch knipst. Hast du mal daran gedacht, die Handhaltung leicht zu ändern? So dass theoretisch der Killer in der anderen Hand die Kamera halten könnte? Oh Mist, jetzt hast du mich aber angesteckt, ich komme ja selbst schon auf so perverse Ideen X-(
    Gruß, Fotomama
  • erlitzsche 17. März 2013, 20:17

    sehr gute Idee!
  • Ariane Coerper 17. März 2013, 20:12

    Zuerst dachte ich an Tanning, denn oben links liegt ein Messer um die überschüssige Farbe wieder abzukratzen...aber vielleicht ist es doch..............
  • -Sandy W.- 17. März 2013, 20:03

    das Handwerk der Fotografie beherrschst du :) ... krasse Arbeit.... ist das ein Schraubstock in dem die Puppe steckt? L.G. Sandy
  • Thomsen1 17. März 2013, 19:58

    Wenn ich Dein Foto so sehe überlege ich ernsthaft ob ich in 2 Minuten Tagesschau schaue.
    Makabere Idee für mein Emfinden sehr gut umgesetzt.
    Klasse:-))
    LG
    Thomas
  • cerberusia 17. März 2013, 19:52

    zurzeit bist du aber wieder rabiat !!! :-))))

    das foto ist klasse !!!!!!!!!!!

  • -Z-W-I-E-L-I-C-H-T- 17. März 2013, 19:35

    Die Puppe, die Sau, sie hat es verdient ;-))) Heftigst.......
    Was'n das fürne Wumme.........? Gasbrenner oder Bleispritze ?
    Coole Umsetzung, mein Fav diese Woche! Sehr geil.


    LG
    Thorsten
  • GaBienne 17. März 2013, 19:17

    was für eine eigenwillige Interpretation für "Handwerk"...lach
    das Foto ist jedoch genial gelungen
    vG Biene
  • LAVA EIKON 17. März 2013, 19:16

    Absolut heftig! Bildaufbau genial!
    Die Puppe - extrem!
    Gruselig ohne Ende!
    Linkshänder? Ich auch!

    LG Karo
  • rschaefer 17. März 2013, 19:11

    Und sie steckt fest und hat keine Chance zu entkommen!
    Grausam aber sehr sehr gut :).
    LG Rebecca

Informationen

Sektion
Ordner Whatever
Klicks 494
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv Tamron SP AF 17-50mm f/2.8 XR Di II VC LD Aspherical (IF) (B005)
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/180
Brennweite 42.0 mm
ISO 400