Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Punktelia jeckeri (Krausblättrige Punktflechte)

Punktelia jeckeri (Krausblättrige Punktflechte)

369 14

tiedau-fotos


World Mitglied, Franken

Punktelia jeckeri (Krausblättrige Punktflechte)

Deutlich sieht man auf dem Thallus die runden, punktförmigen Pseudocyphellen ("Atemöffnungen") an deren Rändern sich teilweise feine Soralen (Aufbrüche) gebildet haben. Auch die an den Rändern der "Blätter" erkennbaren Sorale sind typisch für diese Art.
Sorale sind körnige oder mehlige Aufbrüche deren Bestandteile nennt man Sorelien. Sie dienen der vegetativen Fortpflanzung und enthalten die Alge, welche von einem Pilzgeflecht umgeben ist. Sie weden vom Wind oder kleinen Tieren verbreitet.
Die Bildbreite beträgt ca.3 cm; Gefunden im Nürnberger Reichswald auf Eichenrinde.

Kommentare 14

  • Gisela Gnath 19. Januar 2014, 11:31

    Die Erde müßte übersät sein mit Flechten, soviel Ihr schon abgelichtet habt!!!
    lg gisela
  • Daniela Boehm 18. Januar 2014, 23:16

    Sehen wie ein Kunstwerk aus... LG Dani
  • Vitória Castelo Santos 18. Januar 2014, 22:53

    Sehr schön eine gute Aufnahme !!
    LG Vitoria

  • Joachim Irelandeddie 18. Januar 2014, 15:18

    Ein sehr gutes Makro von den Flechten und sehr gute Infos dazu!

    lg eddie
  • Jürgen Divina 18. Januar 2014, 14:41

    Das sind wir wieder unter Wasser... Sieht wirklich so aus.
    Viele Grüße, Jürgen
  • Heinrich Wittmeier 18. Januar 2014, 11:34

    sehr interessant! sieht aus wie kräuselsalat!
    l.g. Heinrich
  • Conny Müller 18. Januar 2014, 10:32

    Über dieses feine Teil könnt ihr bald eine wissenschaftliche Dokumentation verfassen.
    ;-)))
    LG
    Conny
  • Ebert Harald 18. Januar 2014, 10:29

    herrlich diese Farben und Formen, VLG Harald
  • Frank Moser 18. Januar 2014, 9:53

    Beeindruckend - diese Vielfalt an Formen, Farbnuancen und Strukturen auf solch kleinem Raum. Das Licht ist gut eingesetzt (oder genutzt), das Ganze wirkt sehr plastisch.

    Gruß Frank.
  • esfit 18. Januar 2014, 9:15

    Es ist immer wieder erstaunlich was du alles entdeckst - und dann beschreibst du deine schönen Funde immer so ausführlich. Danke dir.
    LG Edith
  • Ulrich Kirschbaum 18. Januar 2014, 8:45

    Den alten Namen (Punctelia ulophylla; griechisch oulos= kraus, phyllos=Blatt - also die "Krausblättrige") fand ich viel besser passend; das zeigt sich auch auf Deinem Bild, in dem die Lappen ein wenig an hochstehende Blätter eines krausen Salates erinnern.
    Nun heißt sie also "jeckeri" und hat - zum Glück - dennoch nichts von ihrer Schönheit verloren.
    mfg Ulrich
  • -Jutta K- 18. Januar 2014, 8:43

    Schärfe auf den Punkt.
    LG jUtta
  • Ulrich Schlaugk 18. Januar 2014, 8:42

    Klar strukturierte Darstellung dieser Flechte in guter, nach hinten abfallender Schärfe.
    Auch der Hintergrund ist ansprechend.
    Du hast ein beneidenswertes Flechtenparadies vor der Tür.
    LG Ulrich
  • Marguerite L. 18. Januar 2014, 8:28

    Wieder ein tolles Bild ... und danke für die gute Beschreibung.
    GrüessliM

Informationen

Sektion
Ordner Pilze und Flechten
Klicks 369
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D700
Objektiv AF-S Micro Nikkor 60mm f/2.8G ED
Blende 45
Belichtungszeit 6
Brennweite 60.0 mm
ISO 200