Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Punker ...

... haben ähnliche Frisuren wie dieses Gebilde - ein Auswuchs aus einem recht großflächigen Orangeroten Kammpilz. Diesen Pilz kann ma auch jetzt noch vor allem an Totholz von Buchen finden.

Canon G 3

Kommentare 13

  • Marion Kroner 19. Januar 2004, 15:39

    ui..das Bild habe ich erst gerade entdeckt...schön dieses 'Punker', die sind nämlich ganz schön schwer einzufangen.
    LG Marion
  • Karl-Heinz Fleck 18. Januar 2004, 9:55

    Die Aufnahme ist stark und der Titel passend.
    gruss karl-heinz
  • Manfred Bartels 18. Januar 2004, 2:04

    In dieser Mikrowelt hast Du noch einen wirklich interessanten Ausschnitt gefunden.
    Mit dem bloßen Auge sind diese Feinheiten sehr schlecht zu erkennen.
    Schon deswegen ist es eine ungewöhnliche Aufnahme.
    Ich nehme an, daß es nur ein kleiner Ausschnitt einer größeren Aufnahme ist, deswegen fehlt wohl auch etwas Zeichnung.
    Mir gefällt es.
    Gruß Manfred
  • Stefan Traumflieger 18. Januar 2004, 0:40

    in dieser Microdimension hast du auf dem Haarschopf (lustige Assoziation mit dem Punker, bei soviel Gel im Haar braucht der aber wirklich keinen Kamm mehr ;-) noch sehr viel Zeichnung hineinbekommen. Die Beherrschung der Lichtverhältnisse mit dem weichen, angenehm wirkenden warmen Farbton ist dir einmal mehr gelungen.

    In einem Bestimmungsbuch hat das Foto - wie Lothar vorschlägt - für meinen Geschmack wohl weniger zu suchen, es passt eher in ein Kunstband mit dem Titel: "die Zeit steht still".

    Dank Dir für diese Einblicke in eine geheime Welt, die wohl nur mit einer Lupe zu entdecken ist (ärger mich selbst immer, wenn ich die vergessen habe..)

    besten Gruss
    Stefan
  • Joachim Kretschmer 17. Januar 2004, 23:09

    Hallo Frank,
    wieder eine tolle Farbzusammenstellung mit guter Schärfe im Umfeld. Im Auswuchs laufen auch Dir die "Restkontraste" in scheinbarer "Unschärfe" weg. Das wird wohl an der Farbe liegen, die im "Rot/Orange-Bereich" Wärme bedeutet und damit in den "technischen Pixeln" "verläuft". Eine schöne Dokumentation dieser Pilzart ist es trotzdem.
    Viele Grüße, Joachim.
  • 1 Uzzi 17. Januar 2004, 23:02

    Den Punker sehr gut erkannt!
    lg Uwe
  • Matthias Zimmermann 17. Januar 2004, 20:14

    Wunderschöne Detailaufnahme.
    Rauschen stört mich nicht!

    LG
    Matthias
  • Lothar Hentschel 17. Januar 2004, 19:17

    Hallo Frank,
    hier bin ich leider nicht so begeistert. Der Hintergrund rauscht mir zu stark, so das er schon in die Gestaltung eingreift und die fehlende Zeichnung in dem Punker läßt ihn noch weiter zurück treten. Da kann trotz des Lichtes keine rechte Modulation aufkommen. Schade aber für das Bestimmungsbuch reicht es allemal;-)
    Viele Grüße Lothar
  • JörgD. 17. Januar 2004, 19:09

    Den hab ich allerdings auch massenhaft gefunden.
    Neulich.
    Im Regen...
    Aber vielleicht sendet die fc meine Anmerkung wieder nicht... :(
    Interessant der Auswuchs!!! Sooo dicht war ich noch nicht dran.
    Grüße
    Ded
  • Bernd Schlenkrich 17. Januar 2004, 19:02

    Klasse Frank,
    hast Du schon die imagineren wesen gesehen, die sich in diesem Bild verstecken.
    Auf den ersten Blick sehe ich drei.

    LG
    Bernd
  • Marco D. 17. Januar 2004, 17:01

    Klasse Farben und Lichtwirkung !

    PS: Vielen Dank für die Bestimmung meines Judasohres !

    Gruß
    MD
  • Ludger Hes 17. Januar 2004, 16:55

    Hallo Frank, eine farbenprächtige Pilzaufnahme mit gutem Schärfeverlauf und Bildaufbau. Gefällt mir gut. Schönes Restwochenende und LG, Ludger
  • Helmuth Juhnke 17. Januar 2004, 16:53

    Gefällt mir sehr gut!

    Gruss in den "Hinterwald"

    Helmuth