Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Boris Langanke


Complete Mitglied, Hagen

Pumpen, ziehen ... wech!

Hier mal ein Sequenz eines Wasserraktenstarts. Die Rakete selbst besteht aus PET Flaschen, gefüllt mit Wasser, die Düse ist ein umgebauter Gardena-Gartenschlauch Adapter, für den Fallschirm-Timer musste ein kleines Aufziehtierchen sein (Spielzeug-)Leben lassen.

Aufpumpen auf 13 bar (!), an der Reissleine ziehen und *pfatsch* ist die Rakete "ganz weit oben"

Die beiden orangen Flaggen arretieren den Timer, fallen beim Start ab und geben diesen frei. Robby - so heisst der Konstrukteur - hat da wirklich was ziemlich ausgeklügeltes, aber simples erfunden.

Kommentare 6