Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Ostufer


Free Mitglied, Kiel

Prost!

Whitie hat Durst

Kommentare 5

  • Ostufer 4. Januar 2013, 14:58

    @JoPucki
    Grins. Vollkorntoast kriegen meine auch. Ist wirklich nicht das Wahre, aber sie sind völlig wild darauf. Im Augenblick kriegen sie das Fallobst von meinen Apfelbäumen - mundgerecht vorher mit den Gummistiefeln "zermanscht", weil sie die Äpfel sonst nicht klein kriegen. Das im Eimer ist Geflügelfutter aus dem 25-kg Sack.

    Ich füttere immer fast zur selben Zeit. Entweder lauern sowieso schon zwanzig Enten im Garten und stürmen mir entgegen, der Rest kommt durch den Lärm dann nach.
    Oder es schwimmen zwei Enten im Wassser vor meinem Steg "Patrouille". Wenn die in meinen Garten kommen, kriegen alle anderen Enten auf dem See das mit, und ratzfatz ist der Garten voll - und der Eimer leer :))
  • JoPucki 3. Januar 2013, 13:22

    Da gebe ich Dir in jedem Punkt Recht. Sie sind
    wirklich gierig und unersättlich. Das kenne ich
    zur Genüge. Und wenn es jemand nicht wissen
    sollte, braucht er sich wirklich nur Dein Video an-
    zusehen. Interessant ist immer, das Enten (aber
    auch Gänse) die teilweise einige hundert Meter
    entfernt sind, spitz kriegen, wenn irgendwo ge-
    füttert wird und dann in einem Affenzahn ange-
    rauscht kommen um nichts zu verpassen. Das
    hat man im Video auch sehen können, das da
    immer noch welche angewackelt kamen. Ich glau-
    be, da könntest Du auch einen 40-Tonner-LKW
    abladen und es würde immer noch nicht reichen.
    Was fütterst Du denn aus dem Eimer? Falls doch
    noch mal Eis und Schnee kommen. Denn dann
    fütter ich auch. Bisher nur Vollkorntoast, aber das
    ist ja wohl nicht das passende.
    Gruß Joachim.
  • Ostufer 30. Dezember 2012, 11:54

    @JoPucki
    Enten sind nicht hungrig, Enten sind nicht durstig. Enten sind gefrässig, gierig, unersättlich.
    Kleines "Demo-Video":
    http://www.youtube.com/watch?v=PTY35W6u1Uk
    So sieht es in meinem Garten bald jeden Tag aus. Und wenn mein Eimer dreimal so groß wäre ... helfen würde es nichts :)
    Vielleicht wollte Whitie sich auch nur abkühlen. Es war Sommer, und Whitie und drei ihrer Kumpel haben oft den ganzen Tag im Garten in der Sonne gelegen.
  • JoPucki 29. Dezember 2012, 17:13

    Eine tolle Aufnahme. Aber zum trinken braucht er
    doch nicht den ganzen Kopf in´s Wasser tauchen.
    Entweder will er sich den Kopf waschen, oder er
    meint, unten auf dem Grund wächst was zum fut-
    tern.
    Gruß Joachim.
  • Gerd Ka. 29. Dezember 2012, 15:21

    Einen tiefen Schluck nehmen - ist ja bald Silvester!
    Viele Grüße,
    Gerd

Informationen

Sektion
Klicks 357
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K20D
Objektiv smc PENTAX-F 80-200mm F4.7-5.6
Blende 0
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 105.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten