Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolf I


World Mitglied, Nirwana

Projekt Fluten des Grand Canyon

aus akutellem Anlass, der Grand Caynon, jetzt soll er auch geflutet werden.., interessantes Projekt.

dpa Meldung von heute :

Die USA haben damit begonnen, den Grand Canyon zu fluten. US-Innenminister Dirk Kempthorne öffnete am Morgen die Rohre am Glen Canyon Damm. Pro Sekunde strömen jetzt mehr als eine Million Liter Wasser in den Grand Canyon.

Das sei genug Wasser, um das Empire State Building innerhalb von 20 Minuten zu füllen, sagte Kempthorne, als er die Flut aus dem Lake Powell in Gang setzte. Das wissenschaftliche Experiment solle helfen wieder Strände aus Sand und Schlick für Tiere und Erholungssuchende zu bilden.

Das Wasser soll 60 Stunden lang durch das 446 Kilometer lange Teilstück des Colorado River strömen, das zum Grand Canyon National Park im US-Bundesstaat Arizona gehört. Wissenschaftler hoffen, durch das Experiment Erkenntnisse darüber zu sammeln, wie man flussabwärts im Canyon abgetragene Strände wieder aufschütten kann. Bereits in den Jahren 1996 und 2004 war der Grand Canyon geflutet worden.

Kommentare 7

  • JuM Gregor 7. März 2008, 12:09

    sehr schönes Stimmungsbild vom Colorado. Die müssen beim Fluten nur aufpassen, das der Lake Powell nicht trocken fällt - da ist ja ohnehin kaum noch Wasser drin.
    vg Jürgen
  • vito masotino 6. März 2008, 18:59

    +++++++++++
    Vito
  • Wolf I 6. März 2008, 17:23

    @Piero, merci.
    @Vene, herzlichen Dank, freut mich,
    @Volker, genau....;))) danke.
    @Johann, danke dir.

    Lg Wolf
  • Belfo 6. März 2008, 14:52

    Absolut interessant, was du da zeigst und beschreibst!

    Gruß Hans
  • Volker Haak 6. März 2008, 12:37

    Na hoffentlich sind die Mexikaner informiert, denn bekanntlich versickert der Colorado ja kurz hinter der Grenze. Wenn dann so eine Flutwelle kommt...
    Doch Halt! Da gibt's ja noch den Hoover Dam, also wieder kein Wasser für Mexiko :-[
    Ach ja, das Foto gefällt auch!
    GR Volker
  • Venne 6. März 2008, 11:50

    Hallo Wolf I

    Das Bild gefällt mir von vorne bis hinten.
    Schöner Aufbau, Wolkenhimmel, Licht- und Schattenseiten und eine interessante Landschaft.

    Sehr schön...

    Gruß

    Venne
  • Piero Busso 6. März 2008, 11:44

    Stunning!
    Piero