Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
277 19

Herr Bucki


Free Mitglied, rufezeichen !

summer in the city ...

Kommentare 19

  • Der Dicke 27. August 2005, 23:05

    also genau den ausschnitt hab ich wohl gerade verpasst, als ich am getränkeautomaten war. ;-)))
    aber kannste dich an die szene erinnern, als er sich die pulsadern aufgeschnitten hatte und dann auf dem boden saß? haargenau in der sekunde mußten wir weg zu nem einsatz und ham den film auf standby geschalten. während des ganzen einsatz hatte ich dann so ein deja-dings. als wir wieder auf der wache waren, mußte ich mal kurz auflachen und hab mir damit die seltsamen blicke meiner kollegen eingefangen. zumindest hat sich da mein deja-vue da aufgelöst. der besoffene, den wir eben aufgelesen hatten, war auch erst so dagesessen. ;-)))
  • Herr Bucki 27. August 2005, 22:42

    hallo mr. D.,

    schön mal wieder was von ihnen zu lesen :)
    latürnich kenn' ich constantine. hat sich umgehend in meine liste der lieblingsfilme gespielt und steht seither im DVD schrank ;)
    eine meiner lieblingsszenen ist der schocker gleich am anfang mit dem auto. ich erzähl immer jedem, der den film noch nicht kennt "achtung ned erschrecken da kommt ein auto" weil ich genau weiß, daß die warnung sinnlos ist ... da erschreckt JEDER *ggg*
  • Der Dicke 27. August 2005, 22:30

    ich hab gestern im nachtdienst "constantine" gesehen. dieser matrix-typ jagt dämonen. sehr, sehr, sehr abgedrehter film. den werd ich mir nochmal angucken. zumindest für mich hatte er zwei wesentliche lerneffekte:
    1. schau nie einen horror-film, wenn jeden moment irgendein teil einen zu einem wichtigen einsatz aufschreit, weil man da selbst kurz vorm infarkt steht, weil mal da dann aufschreckt.
    2. schau nie einen dämonenfilm, wenn du potentiell innerhalb der nächsten stunde einen einsatz im altenheim haben könntest. die könnten dein entweder gehetztes gesicht oder aber das laute lachen wegen dem erkennen der letzten szene in realtität recht schnell falsch verstehen ...
    ;-)
  • Sylvia Mancini 24. August 2005, 23:20

    Ach ja, und meine DVD vom letzten Wochenende war "High Art", hat mit Beziehungen und auch mit fotografieren und mit noch viel mehr zu tun. Ich mochte den Film sehr.
  • Sylvia Mancini 24. August 2005, 23:15

    @Tiresias: Die fabelhafte Welt der Amelie sah ich, und war begeistert ... nein, begeistert ist ein zu lautes Wort für den zarten Film. Jedenfalls gut :-)
    An Tanz der Vampire kann ich mich nicht erinnern, also kommt der auch mal auf die Liste, zusammen mit dem sechsten Sinn, den verlorenen Kindern und der Übersetzungsverirrung :-)
    Huch...so wird das nichts. Jetzt hab ich mit Liste grade so viel Entscheidungsschwierigkeiten wie ohne. OK, ich werde sie abarbeiten, eins nach dem anderen :-)
  • Sylvia Mancini 24. August 2005, 22:48

    @Esti: *notier* "Butterfly Effect"
    "The Village" fand ich gut, d.h. die ersten 3/4 oder so. Nach der Geheimnisenthüllung fand ich es nicht mehr so packend, da war meine Gruselfantasie auch bezüglich der weiteren Ereignisse ziemlich abgetötet.
  • Esti Cs. 24. August 2005, 22:40

    @sylvia: "die insel" läuft noch im kino, ich glaube, es dauert noch ein paar monate bis er auf dvd rauskommt. aber herzlichen glückwunsch zu deiner phase. ich habe so eine schon ein paar jahrzehnte. ;-)))

    wie hat dir "the village" gefallen?

    was ich zur zeit sehr mag ist "butterfly effect". :-)
  • Sylvia Mancini 24. August 2005, 22:22

    @Esti: Danke. Ich habe grade eine DVD-Ausleih-Phase und stehe immer etwas hilflos in der Videothek, weil ich ja schlecht alle 50 Filme, zwischen denen ich mich nicht entscheiden kann, mit nach Hause nehmen kann. Deshalb lauere ich auf Tipps (wie von dir ja schon welche kamen - the village hab ich auch geguckt,neulich).
  • Esti Cs. 24. August 2005, 21:41

    @sylvia: kurzweilige unterhaltung, interessante grundidee und thema. eher action kino als eine intellektuelle herausforderung. ein netter film, mit ein paar guten sätzen drin. für laue sommerabende eben. ;-)
  • Sylvia Mancini 24. August 2005, 21:20

    Oh, ist die "Die Insel" eine Filmempfehlung?
  • Herr Bucki 24. August 2005, 10:56

    *aufestimitgebrüll*

    schlaaaaamschlaaaacht :))))
  • Esti Cs. 24. August 2005, 10:54

    na ja, vielleicht war ich mitschuld am verlust der klickzähler. haut mich. l-))
  • Herr Bucki 24. August 2005, 10:51

    *aaaarghhhh* schwierigkeiten beim proggen ... wenn ich sowas schon wieder höre ... gallerunterschluck

    *grmpl*
  • Esti Cs. 24. August 2005, 10:35

    die sonderzeichen in den namenanfängen machen schwierigkeiten bei der programmierung, hieß es.
  • sortie | de | camions 24. August 2005, 10:32

    phhh...
    und wenn ich mich weigere?

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 277
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz