Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

smiley serious


Free Mitglied, Berlin

Pristine Berlin

Ich werde mich an der Ostkreuzschule für Fotografie bewerben - Schwerpunkt Dokumentarfotografie. Für die Bewerbung sollen max. 20 Bilder eingesandt werden, ohne Richtlinien.

Habe versucht "meine Favoriten" herauszusuchen und bin gespannt über jegliche Kritik! Danke!

Zum Foto: Das Projekt hat den Namen "Unverfälschtes Berlin". Es soll meine ersten Wochen in Berlin dokumentieren, in denen ich noch mit einem unverfälschten Blick durch die Strassen wandere.

Kommentare 1

  • XYniel 25. Oktober 2013, 14:25

    gute idde...fenster mit himmel und spiegelnder wolke, die nicht im linken himmel steht... das ist raffiniert. blumen an der kant und grosse pflanzenschatten an der wand...cool.
    blau des himmels... passt
    was mich irgendwie stöert ist wieder dad klasdische format und der brave bildaufbau... ich hätte mich fuer viel mehr himelblau...oder ganz schmaler streifen entschieden um damit spannung ins bild zu bekommen...und natürlich ganz anderes format.

    die bildelemente sind raffiniert und sinnstiftend...ihre komposition, und dazu gehört auch das format unterstuetzt das nicht... zu konservativ

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Klicks 429
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 6D
Objektiv Canon EF 50mm f/1.8 II
Blende 8
Belichtungszeit 1/3200
Brennweite 50.0 mm
ISO 800